Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Mustang fürs Grobe: Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Dieser Geländewagen ist Kult: Den ersten Ford Bronco gab 1966. 30 Jahre später wurde die Produktion eingestellt. Nun hat der Autobauer einen neuen Bronco angekündigt.



Ford Bronco
Legende: Den Bronco präsentierte Ford erstmals 1966. Nach 30 Jahren stellten ihn die Amerikaner ein, planen aber nun eine Neuauflage zum Ende des Jahrzehnts. Foto: Ford  

Ford legt ein berühmtes Modell aus der Geschichte neu auf: Am Rande der Detroit Motor Show (Publikumstage: 14. bis 22. Januar) hat der US-Hersteller das Comeback des Bronco bestätigt.

Genau wie der Sportwagen Mustang nach einem Wildpferd benannt, soll der rustikale Geländewagen zum Ende des Jahrzehnts in den Handel kommen und dann weltweit angeboten werden, also analog zum Mustang auch in Deutschland.

Der erste Bronco wurde 1966 vorgestellt und hat in Amerika einen ähnlichen Status erlangt wie der Jeep Cherokee oder in Europa die Mercedes G-Klasse und der Land Rover Defender. Nachdem der Allradler 1996 nach fünf Generationen ohne Nachfolger eingestellt wurde, will Ford daran jetzt wieder anknüpfen und verspricht deshalb einen «echten Allradler mit starkem Fokus aufs Gelände». Details zur Technik nannte der Hersteller aber noch nicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2017
14:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jeep Kult Land Rover Motoren Sportwagen US-Hersteller
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Regeln einhalten

22.01.2019

Trends und Tipps für Tuningfans

Die Winterpause nutzen viele Schrauber in der Tuning-Szene, um neue Ideen umzusetzen. Inspiration bieten auch Messen wie etwa die SEMA in Las Vegas oder die Essen Motor Show. Doch nicht alles, was in den USA erlaubt ist,... » mehr

Rolly-Royce

28.01.2019

Was Käufer britischer Automarken wissen müssen

Das Hin und Her rund um den Brexit verunsichert Verbraucher in Deutschland. So dürften sich Käufer von britischen Automarken wie Mini fragen, was ein ungeregelter Austritt Großbritanniens für sie bedeutet. Die wichtigste... » mehr

Besser nicht zu viel Öl nachfüllen

24.01.2019

Ölstand regelmäßig prüfen und nicht zu viel nachfüllen

Wer mit zu wenig Öl unterwegs ist, schadet dem Motor. Folgeschäden können einem teuer zu stehen kommen. Daher sollten Autofahrer in regelmäßigen Abständen den Ölstand messen - und wer nachfüllt, der achtet besser genau a... » mehr

Stau auf der Autobahn

17.01.2019

Umfahren oder nicht? - Stau-Tipps für Autofahrer

Warnblinkleuchten vorausfahrender Autos kündigen das Ungemach an: Es staut sich. 2018 passierte das auf deutschen Autobahnen häufiger als je zuvor. Mit etwas Vorplanung kommen Autofahrer aber entspannt durch oder vermeid... » mehr

Winter in Sachsen

11.01.2019

So rüsten sich Autofahrer für Winterstaus

Schnee, Schnee und noch mehr Schnee - in einigen Teilen Deutschlands sorgt das Winterwetter derzeit für Verkehrschaos. Doch in der kalten Jahreszeit sollten Autofahrer immer auf einen Stau vorbereitet sein. Dazu gehört e... » mehr

An der Tankstelle

04.01.2019

Edel-Kraftstoffe zur Motorreinigung nutzen

Im Laufe der Zeit können sich im Automotor Ablagerungen und Versottungen bilden. Wie wird man die wieder los? Eine einfache Möglichkeit sind Edel-Kraftstoffe. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2017
14:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".