Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Verfärbungen und Co.: So bleiben Fingernägel gesund

Schöne Nägel gehören zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Für ihr Wachstum ist die richtige Ernährung genauso wichtig wie korrektes Feilen. Ist ein Nagel plötzlich verfärbt oder verformt, sollte man einen Hautarzt draufschauen lassen.



Nagelpflege
Nägel brauchen Pflege. Dazu gehört regelmäßiges Feilen ebenso wie das Einmassieren einer fettreichen Creme nach dem Entfernen von Nagellack.   Foto: Christin Klose/dpa Themendienst/dpa-tmn » zu den Bildern

Robust sollen sie sein, leicht glänzen und gepflegt aussehen. Doch nicht immer entsprechen die Nägel an Fingern und Zehen solchen Idealvorstellungen.

Mitunter sind Fingernägel verfärbt, manchmal auch verformt. Solche Veränderungen können - müssen aber nicht zwingend - ein Hinweis auf eine Erkrankung sein und sind deshalb in der Regel ein Fall für den Hautarzt.

Nägel haben in erster Linie eine Schutzfunktion, erklärt der Hautarzt Reinhard Mrotzek. Das Häutchen am unteren Rand des Nagels verhindert, dass Krankheitserreger in die Wurzel eindringen. Wer ausreichend Obst und Gemüse, Milchprodukte, Nüsse und Fisch isst, schafft beste Voraussetzungen dafür, dass Nägel nicht spröde und brüchig aussehen, sondern gesund wachsen.

Dennoch können sich Nägel verfärben oder verformen. Möglicherweise liegt es an Rückständen von Nagellack oder aggressiven Reinigungsmitteln. Auch zu enge Schuhe wirken sich manchmal ungünstig auf die Zehennägel aus, sagt Nicolle Großmann vom Bundesverband Kosmetik und Fußpflegebetriebe Deutschlands.

Sind die Nägel blau verfärbt, hat sich vielleicht nach einer Verletzung ein Bluterguss gebildet. Grund für die Blaufärbung kann aber auch schwarzer Hautkrebs sein. Wächst ein blauer Nagel mit der Zeit nicht heraus, sollte man das unbedingt einem Hautarzt zeigen. Ein Nagelpilz dagegen zeigt sich durch eine gelbliche bis bräunliche Verfärbung. Außerdem wird der Nagel bröckelig. Bei einer Schuppenflechte sehen die Nägel ganz ähnlich aus. Auch Medikamente wie Antibiotika verfärben manchmal die Nägel, ergänzt Mrotzek.

Nicht nur die Farbe, auch die Form der Nägel kann sich verändern. Ein Hinweis auf Eisenmangel kann es zum Beispiel sein, wenn die Nägel wie ein Löffel in der Mitte abgesenkt und vorn nach oben gebogen sind.

«In 95 Prozent aller Fälle kann ein Hautarzt beim Anblick der Veränderungen eine Diagnose stellen», erklärt Mrotzek. Vermutet er eine Infektion, bringt in der Regel ein Abstrich oder eine Gewebeprobe Klarheit. Äußerlich kann die Infektion mit Tinkturen oder Nagellacken behandelt werden, die Antimykotika enthalten. «Diese Wirkstoffe wirken gezielt gegen Pilze», sagt Ursula Sellerberg von der Bundesapothekerkammer.

Wer eine erneute Nagelpilz-Infektion verhindern will, sollte sich wappnen - und vor allem in öffentlichen Schwimmbädern Badeschuhe tragen. Auch ansonsten lässt sich einiges zum Schutz der Nägel tun. «Der direkte Kontakt mit Reinigungs- oder Lösungsmittel lässt sich vermeiden, indem man beim Putzen oder Spülen Handschuhe trägt», erklärt Sellerberg.

Diejenigen, die sich die Nägel lackieren, sollten einen Unterlack nutzen. «Der Unterlack schützt vor Verfärbungen durch den eigentlichen Nagellack und pflegt zugleich», sagt Großmann. Zudem hält die Farbe auf Unterlack besser. Bei Nagellackentferner sollten Nutzer darauf achten, dass er möglichst frei von Aceton ist. «Im Anschluss an den Nagellackentferner sollte auf die Nägel großzügig eine fettreiche Creme aufgetragen werden», empfiehlt Sellerberg.

Regelmäßig schneiden und feilen ist ebenfalls ein Muss. Ideal sind leicht abgerundete Nägel und der Nagelform angepasste Nägel. So ist die Gefahr gering, dass sie einwachsen oder man sich mit den Ecken irgendwo verhakt und so dem Nagel schadet.

Ist es doch passiert, hilft bei eingerollten oder eingewachsenen Nägeln eventuell eine Nagelkorrekturspange, sagt Podologin Tatjana Pfersich aus Reutlingen. Bringt eine solche Spange nicht den gewünschten Erfolg, muss der fehlgewachsene Nagel operativ entfernt werden.

Veröffentlicht am:
24. 10. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Badeschuhe Bluterguss Dermatologen Eisenmangel Ernährung unter gesundheitlicher und wissenschaftlicher Perspektive Infektionskrankheiten Melanom Nagellack Nagellackentferner Nagelpilz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Haarentfernung

24.05.2019

Sieben Tipps zur Haarentfernung

Wie halten Sie es mit der Rasur? Also mit den Haaren unter den Achseln, am Intimbereich, auf der Brust und an den Beinen? Wer sich fürs Entfernen entscheidet, muss Entzündungen, Reizungen und eingewachsene Haare in Kauf ... » mehr

Umgang mit Haarverlust

23.07.2018

Wie man stilvoll mit Haarverlust umgeht

Kaum etwas verändert den Menschen so sehr, wie eine radikal andere Frisur - zum Beispiel durch Haarausfall. Auch wenn der überkämmte Übergang oft peinlich wirkt, scheuen viele Männer den letzten Schritt: die Rasur zur Gl... » mehr

Brusthaare beim Mann

12.07.2018

Das Brusthaar kehrt zurück

Auf 2,5 Zentimeter bringt es ein Brusthaar im Schnitt. Davon dürften diesen Sommer deutlich mehr zu sehen sein - denn Brustbehaarung liegt im Trend. Doch Obacht bei Wildwuchs! Man(n) sollte zeigen, dass er Wert aufs Äuße... » mehr

Nagellack-Muster

11.07.2017

Blauer und grüner Nagellack liegen im Trend

Rot, Beerentöne und Pastelliges sind nicht out. Aber es gibt beim Nagellack einen zusätzlichen - und ganz neuen - Farbtrend für den Sommer: Grün und Blau kommen auf die Nägel. Außerdem im Kommen sind Stempeldrucke, Schab... » mehr

Design versus Geruch

22.01.2018

Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms

Es gibt Menschen, die tragen ihr Leben lang das gleiche Parfüm. Andere lieben die Veränderung - aber sind überfordert von der großen Auswahl im Handel. Wie finde ich einen Duft, der zu mir passt? Experten raten, systemat... » mehr

Christiane Manthey

31.10.2017

Wenn das Tattoo zum Makel wird: So wird man es wieder los

Ungeliebte Tätowierungen können weggelasert werden. Von Erfolg ist die teure und unangenehme Prozedur allerdings nicht immer gekrönt. Ob sie gelingt, hängt zum Beispiel davon ab, welche Farbe das Tattoo hat. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
24. 10. 2017
04:50 Uhr



^