Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

T-Shirts als Päckchen in die Schublade stecken

Ordnung im Kleiderschrank herzustellen fällt vielen schwer. Dabei kann die Übersichtlichkeit schon mithilfe eines einfachen Tricks deutlich verbessert werden.



Kleiderschrank
So sieht sie aus, die Idealvorstellung eines aufgeräumten Kleiderschranks - die Realität in den Wohnungen ist oft eine andere.   Foto: Franziska Gabbert

Wer seine T-Shirts in Schubladen verstaut, faltet sie am besten zu kleinen Päckchen. So lassen sie sich senkrecht eng hintereinander hineinstecken statt aufeinander legen.

Das sorgt für mehr Ordnung und einen besseren Überblick, erklärt Ordnungscoach und Bloggerin Sabine Haag aus Mainz. «So sieht man alles von oben, und wenn man Sachen herauszieht, verwackelt nicht gleich der gesamte Stapel.»

Und so werden aus den T-Shirts kompakte Pakete: «Wenn man sie etwa auf A4-Größe zusammengelegt hat, faltet man sie noch einmal in der Mitte», beschreibt Haag den einfachen Trick. Dann kommen sie hochkant in die Schublade.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
10:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blogger Blogs
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Berlin Fashion Week - Ivanman

16.01.2018

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Grasgrüne Hosen oder wieder alles voller Logos: Was wird im Herbst in den Läden hängen? Die Modewoche in Berlin gibt einen Vorgeschmack. Das Fachpublikum tummelt sich am Laufsteg und auf den Messen. Manche Turnschuhfans ... » mehr

Caro Daur

02.01.2018

Influencer statt Blogger in der Modeszene

Sie schreiben nicht nur über Mode, sondern geben den Trend vor. Influencer spielen in der Branche eine immer größere Rolle und sind bei den bedeutenden Modenschauen zu Gast. » mehr

Der Job mit im Gepäck

26.09.2017

Wenn das Zuhause die Welt ist: Wohnen als digitaler Nomade

Anders als vielreisende Geschäftsleute, die immer wieder zurückkommen, leben sogenannte digitale Nomaden dauerhaft an wechselnden Orten, meist im Ausland. Wie definieren diese Menschen das Wohnen und ein Zuhause, wenn si... » mehr

Jule Förster

04.07.2017

«Kauft nichts!» - Minimalismus in der Mode

Die deutschen Kleiderschränke sind voll: Es soll Milliarden von Teilen geben, die so gut wie nie getragen werden. In der Modewelt gibt es einen Gegentrend dazu. Weniger ist mehr. Manche sind da richtig radikal. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
10:49 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".