Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

So lässt sich festliche Kleidung weiterverwenden

Es müssen nicht Rüschenkleid und edler Anzug sein: Oftmals können für Erstkommunion, Firmung und Konfirmation legere Outfits getragen werden, die mit Accessoires aufgewertet werden. Oder man setzt auf die Zweitverwertung der Festtagskleidung für andere Anlässe.



Festliche Kleidung
Kleidung für einmalige Anlässe ist oft teuer - bei Feierlichkeiten wie der Jugendweihe kann auch ein Alltagsoutfit mit besonderen Accessoires aufgewertet werden.   Foto: Britta Pedersen

Kleidung für einmalige Anlässe wie die Kommunion ist teuer - und sie verschwindet oft nach dem Anlass für immer im Schrank. Das lässt sich vermeiden, wenn man etwa Stoffe wählt, die sich später einfärben lassen.

Die Personal Shopperin Sonja Grau aus Ulm empfiehlt Naturmaterialien. Außerdem bietet sich bei weißen Kommunionskleidern ein knieumspielendes Spitzenkleidchen oder ein Etui-Kleid an. Denn je schlichter das Kleid ist, desto besser lässt es sich anschließend als Sommerkleid tragen.

Einfacher ist es, bei Firmungs- und Konfirmationskleidern auf vielseitige Nutzbarkeit zu achten, denn hier sind Farben und Mustern keine Grenzen gesetzt. Grau empfiehlt zum Beispiel einen maritimen Look - etwa ein dunkelblauer Rock, zu weißem T-Shirt und rotem Blazer. Gerade die Kombination von Rock und Oberteilen bietet sich gegenüber einem Kleid an, da sich auch beide Teile getrennt voneinander künftig tragen lassen.

Jungs tragen üblicherweise Anzüge bei Kommunion, Firmung und Konfirmation - müssen das aber keineswegs, wie Sonja Grau betont. Eine cognacfarbene samtige Cordhose mit hellblauem Poloshirt und blauem oder gar kariertem Blazer sei zum Beispiel eine Alternative. Aber auch ein legeres Outfit mit schlichten Sneakers ist ihrer Meinung nach völlig okay, sofern der Träger sich darin wohlfühlt.

Gerade bei Feierlichkeiten wie Firmung oder auch Jugendweihe sei es auch möglich, ein Alltagsoutfit mit besonderen Accessoires aufzuwerten, etwa einem edlen Gürtel bei den Jungs und Schmuck bei den Mädchen. «Wichtig ist, dass die Kinder und Jugendlichen sich in ihrer Kleidung nicht verkleidet fühlen», betont Grau. Doch der Komfort hat auch Grenzen: «Auf den Einsatz von Wander- und Sportklamotten sollte man dringend verzichten.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
13:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Accessoires Anzüge Cordhosen Konfirmation Poloshirts Rüschenkleider Schränke Sommerkleider
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zu klassischer Business-Mode

28.03.2018

Neuer Hingucker für die Frau: Wie man Volants einsetzt

Sie sind ein unverzichtbarer Begleiter im Frühjahr und sorgen für einen femininen Twist in der Mode: Volants. Sie finden sich nahezu überall: auf Blusen und Tops, an Röcken, Kleidern oder Hosenbeinen. Selbst Accessoires ... » mehr

Oscars - Pharrell Williams

25.02.2019

Modische Tops und Flops bei den Oscars

Eine Oscar-Nacht der Modeüberraschungen: Pink als Top-Farbe. Weniger Karl Lagerfeld als gedacht. Und die Männer drehen beim Styling auf. » mehr

Die angesagten Anzüge sitzen etwas locker

28.01.2019

Der moderne Dandy trägt Anzug und Weste extravagant

Anzug, Weste und dazu sogar ein Hut - man sieht derzeit wieder mehr Männer im Dandy-Look. Junge Männer, muss man betonen, die Opas Sonntagsanzug gekonnt und formvollendet auch im Alltag tragen. Und dabei natürlich eine P... » mehr

Schick und sexy

04.12.2018

Leopardenlook feiert modisches Comeback

Es gibt kaum ein Stoffmuster, das mit so vielen Klischees belegt ist: der Leopardenlook. Je nach Art, es zu tragen, wirkt es übertrieben sexy, ein bisschen billig. Und doch kommt die Mode nicht davon los. Jetzt wird es e... » mehr

Einmal Prinzessin sein

03.01.2019

Die Trends der Braut- und Bräutigammode

Verspielt, aber zugleich erwachsen - so lässt sich die Brautmode 2019 beschreiben. Sie bedient sich dem kindlichen Prinzessinnen-Stil, aber so dezent, dass er Frauen steht. Genauso hält sie es mit Weiß - «Dirty-White» ne... » mehr

«Aufräumen mit Marie Kondo»

16.01.2019

Aufräumen ist Trend im Internet

Die Kisten türmen sich bis zur Decke, in die Garage passt kein Auto mehr: Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen der japanischen Aufräumfee Marie Kondo vorzeigbar werden. Nachah... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
13:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".