Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Berlin Fashion Week: Leder und Plüsch in der Brauerei

Viel Prominenz, tolle Locations und neue Kreationen - die Berliner Modewoche neigt sich dem Ende zu.



Berlin Fashion Week - Hoermanseder
Bei Marina Hoermanseder (M) ist Schwung und Farbe drin. Foto: Jens Kalaene   Foto: dpa » zu den Bildern

Mit den letzten großen Laufsteg-Schauen hat sich die Berliner Modewoche am Donnerstag dem Ende entgegen geneigt. In der wohl ungewöhnlichsten Location der Woche - einer alten Brauerei in Neukölln - zeigte die österreichische Designerin Marina Hoermanseder ihre neue Kollektion.

Sie setzt im kommenden Winter auf knallige Farben, lässige Sweater und hautenge Röcke - meist aus den Schnallen, die Hoermanseders Markenzeichen sind. Bei den Materialien setzt die Designerin auf Gegensätze - und kombiniert zum Beispiel Leder mit Plüsch. Eines der Models sauste mit Rollschuhen über den Laufsteg.

Den größten Starrummel gab es, fast schon traditionell, bei Riani. Neben Natalia Wörner, Schauspielerin und Partnerin von Bundesaußenminister Heiko Maas, kamen Promis wie Jana Ina Zarrella, Jenny Elvers und Hardy Krüger junior zu der Show am Mittwochabend. Bevor es in Sachen Mode losging, ließen Künstler eine riesige leuchtende Figur zu Madonnas «Vogue» über den Laufsteg tanzen. Das Familienunternehmen aus Baden-Württemberg zeigte viel Leder und glänzende Bronzetöne an den Models.

Bei Lena Hoschek liefen unter anderem Franziska Knuppe und ein älteres Model mit grauem Haar über den Laufsteg. In die sonst sehr weibliche Mode der österreichischen Designerin waren diesmal auch männliche Elemente gemischt. So trugen einige Models zum schwingenden Rock Herrenhemden mit Krawatte oder einen Mustermix aus Blumen und Military. Für diesen Freitag stehen bei der Modewoche noch einige kleinere Events an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berlin Fashion Week Brauereien Designerinnen und Designer Hardy Krüger Heiko Maas Laufstege Leder und Lederwaren Madonna (Sängerin) Models Modewochen Plüsch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Berlin Fashion Week - Odeeh

17.01.2019

Was Designer zur Berlin Fashion Week raten

Man muss die Ideen ja nicht gerade 1:1 in den Alltag übernehmen: Doch auch für Frauen abseits des Laufstegs haben die Designerinnen eine Botschaft. » mehr

Berlin Fashion Week - Lou de Betoly

16.01.2019

Berliner Modewoche bringt weißen Terrier groß raus

Bei der Berliner Fashion Week schafft es ein Hund auf den Laufsteg. Neben dem Topmodel Toni Garrn und der Sängerin Nena lässt sich auch eine Ex-Kollegin von Herzogin Meghan blicken. » mehr

Berlin Fashion Week - Bogner

15.01.2019

Bogner eröffnet Laufsteg in Berlin

Bunte Fellmützen, glänzende Moonboots und flauschige Jacken - Bogner macht den nächsten Winter zu einer aufregenden Modesaison. Zu sehen war die neue Kollektion nun auf der Berlin Fashion Week. » mehr

Fashion Week in Paris - Chanel

05.03.2019

Chanels schneeweißer Abschied von Karl Lagerfeld

Vor den Augen von Claudia Schiffer und Naomie Campbell zeigte Chanel die letzte Kollektion von Karl Lagerfeld. Ein diskreter und würdevoller Abschied - vor einer romantischen Alpenszenerie. » mehr

New York Fashion Week - Tom Ford

06.09.2018

New Yorker Fashion Week ohne Wang und Beckham

Bei der Fashion Week in New York fehlen diesmal wichtige Designer wie Alexander Wang. Die Macher kämpfen um den Status der Modewoche. Erstmals dabei sind das deutsche Luxuslabel Escada und ein Model mit Down-Syndrom. » mehr

Paris Fashion Week - Schiaparelli

12.07.2018

Rettet neue Eleganz die Haute Couture?

Nach den Pariser Herrenschauen mit viel Sportswear setzt die Haute Couture ein starkes Statement für die Form - und das mit viel Pathos. Es geht um nicht weniger als die Zukunft der Designermode. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2019
16:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".