Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Vollbart muss nicht regelmäßig geschnitten werden

Alle paar Wochen den Bart schneiden lassen, ist nicht notwendig. Damit das Barthaar bleibend schön aussieht, benötigt es jedoch ein tägliches Pflegeprogramm.



Kein Spliss am Vollbart
Vollbärte müssen nicht regelmäßig nachgeschnitten werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert   Foto: dpa

Ein Vollbart muss nicht regelmäßig nachgeschnitten werden. «Das Barthaar ist relativ robust. Es ist nicht so wie beim Kopfhaar, dass es da viel Spliss gibt», erklärt Jürgen Burkhardt vom Bartclub Belle Moustache in Stuttgart.

Für eine schöne Struktur und Linie ist aus Burkhardts Sicht aber regelmäßige Pflege mit Bartbürste und -öl nötig. Er rät, jeden Morgen etwas Öl in das Barthaar einzureiben und das Haar von oben schräg nach unten in Form zu bürsten. Seine Wahl würde auf eine Bürste mit Naturborsten fallen. Sie belebe die Gesichtshaut und verteile gleichzeitig das Öl gut im Bart.

Wollen Männer ihren Vollbart in Form bringen, sollten sie die Schnittkante auf der Wange in «einem schönen Bogen» machen, sagt Burkhardt. Und zwar von den Koteletten hin zum Oberlippenbart. Am Hals würde er eine Linie «vielleicht zwei Zentimeter unterhalb der Kinnkante ansetzen». Auf Dauer ist Wildwuchs kein Hingucker. «Es sieht nicht schön aus, wenn der Bart bis ins Hemd hineinwächst».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2018
12:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hemden Männer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Einstecktuch

29.12.2016

Einstecktuch muss zum Hemd und nicht zur Krawatte passen

Bei Anzügen laufen Männer Gefahr, in ein modisches Fettnäpfchen zu treten. Experimentieren die Herren dann noch mit Accessoires, kann es schnell kritisch werden. Eine Etikette-Expertin erklärt, worauf es beim Einstecktuc... » mehr

«Miss Germany 2018»

16.08.2018

Weniger nackte Haut bei «Miss Germany»-Wahl

Deutschlands Schönheitskönigin soll im kommenden Jahr ermittelt werden, ohne sich im Bikini zu zeigen. Die Organisatoren wollen den Fokus auf andere Eigenschaften der Teilnehmerinnen lenken. » mehr

Sonja Grau

07.06.2018

Fans tragen Deutschland: WM-Mode im Alltag

Wer zur Fußball-WM die Nationalfarben auch im Alltag tragen möchte, hat sehr viele Möglichkeiten. Ein paar modische Tipps und Tricks für die Zeit des WM-Fiebers. » mehr

WM-Trikot

07.05.2018

Daran erkennen Käufer das Original WM-Trikot

Viele Fußball-Fans bereiten sich schon auf die WM vor. Dazu gehört der Kauf des DFB-Trikots. Doch Vorsicht: Es werden auch Fake-Shirts angeboten. Hier sind die wichtigsten Merkmale, um das Original von der Fälschung zu u... » mehr

Kleidung wird eingepackt

20.02.2018

Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen

Stylisten stellen komplette Outfits zusammen, doch sie lernen ihre Kunden gar nicht persönlich kennen. Modeberatung findet im Netz eine neue Plattform: Einige Versandhändler bieten inzwischen komplette Outfits an, basier... » mehr

Die Mom-Jeans

09.01.2018

Die Mom-Jeans hat eine Bauch-weg-Garantie

Mode kommt und geht in Zyklen. Zurück ist in diesem Jahr die Mom-Jeans. Mit hoher, verengter Taille und Hosenbeinen in Karottenform wird sie von vielen Frauen kritisch beäugt. Doch die Hose kann in Kombination mit locker... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 07. 2018
12:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".