Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Schlitz hinten am Sakko aufschneiden

Oftmals sind der Schlitz und die Taschen eines neu gekauften Sakkos zugenäht. Wie geht man damit um - so lassen oder aufschneiden? Beim einen kann die Naht ein Vorteil, beim anderen ein Nachteil sein.



Schlitz am Sakko
Der zugenähte Schlitz am Rückenteil des Sakkos sollte geöffnet werden. Er sorgt für einen lockeren Fall über dem Po- und Gesäßbereich.   Foto: Alexander Heinl/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Der Schlitz an der Rückseite des Sakkos ist oft vernäht. Aber: Er muss unbedingt aufgeschnitten werden, erklärt Lisa Zimmermann, Stilexpertin aus Berlin. Er soll den lockeren Fall des Sakkos gerade über Po- und Gesäßbereich gewährleisten. «Er ist auch nur zum Schutz vor Knicken vor dem Verkauf leicht zugeheftet.»

Anders ist das bei den Taschen: «Ob die Sakkotaschen oder die Hosentaschen geöffnet werden oder geschlossen bleiben, ist eine persönliche Geschmackssache», sagt Zimmermann , die sich mit Modefragen im Geschäftsumfeld beschäftigt. «Ich empfehle immer da, wo Menschen sie wenig nutzen, diese auch geschlossen zu lassen, da sie eher auftragen.»

Sie rät sogar: «Bei Menschen - Männer wie Frauen - mit viel Volumen im Becken-Bauch-Bereich ist es absolut von Vorteil, die eingefügten Taschen geschlossen zu lassen und sogar die Hosentaschen vom Änderungsschneider schließen zu lassen», sagt die Modeexpertin. «Das macht deutlich schmaler, und die Hosen sitzen oft besser.»

Das Zunähen hat noch einen Nutzen: Es verleitet nicht dazu, zu viele Dinge in die Anzugtaschen zu stecken. «Wenn dann Handy, Portemonnaie, Schlüssel und Kleingeld in diesen verstaut werden, wird der Anzug sehr schnell seine gute Form verlieren», erklärt Zimmermann.

«Das kann und sollte grundsätzlich vermieden werden.» Die Expertin empfiehlt, stattdessen auf Businesstaschen zurückzugreifen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 10. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Po Sakkos
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Marc O'Polo

14.11.2019

Unter dem Sakko trägt Mann jetzt einen Rollkragenpullover

Sie wärmen den Hals und sehen elegant aus: Rollkragenpullover. Männer können sie wunderbar mit einem Jackett kombinieren - wenn sie das passende Pulli-Modell auswählen. Worauf sie achten sollten. » mehr

80er-Jahr-Stil

31.10.2019

Die 80er Jahre tun nicht mehr weh

Hilfe, diese Jeans und diese Frisuren! Die Bilder vom Mauerfall wirkten, was die Mode angeht, lange Zeit komisch. Heute hat sich das geändert. Die 80er Jahre sind schwer im Trend. Was hat es damit auf sich? Droht ein Com... » mehr

Mos Mosh

09.09.2019

So begeistern Hosenanzüge für Frauen

Die Uniform der braven Angestellten im Büro ist wieder in Mode - kann das sein? Es kann. Denn Hosenanzüge erleben aktuell ein Make-over - beim Schnitt und manchmal auch bei der Farbe. » mehr

Cinque

08.08.2019

Das ist der neue Kombi-Stil für Männer

Sportkleidung ist einfach praktisch, auch im Alltag. Outdoor-Mode ist es auch. Warum sie nicht mit der Kleidung für den Arbeitsalltag zusammenbringen? Das geschieht aktuell in der Männermode. » mehr

Berliner Modewoche - Michael Michalsky

04.07.2019

Schulterpolster und Neon: 80er Jahre auf der Modewoche

«Wirf nichts weg, es kommt wieder» - das ist häufig zu hören, wenn es um Mode geht. Aber: Kopiert wird meist nicht. Designer nehmen zwar sichtbar Anleihen bei früheren Zeiten, kombinieren aber mit Neuem. Auch ein Promi h... » mehr

A-Linie ideal für kleinere Frauen

01.04.2019

Welches Brautkleid steht welcher Frau?

Wenn man so im Mittelpunkt steht wie bei der eigenen Hochzeit, soll das Kleid perfekt sitzen. Und mehr noch: vielleicht auch die eine und andere Problemzone verstecken. Jeder Brautkleid-Schnitt hat hierbei besondere Vorz... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 10. 2017
05:05 Uhr



^