Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Shampoo-Test: Schuppen wird man auch für wenig Geld los

Schuppen sind kein schöner Anblick. Wer das Rieseln beenden will, der greift meist zu einem Anti-Schuppen-Shampoo. Die Stiftung Warentest hat elf Produkte getestet. Der Testsieger überrascht beim Preis.



Shampoo gut einmassieren
Vor allem wer Schuppen hat, sollte sein Shampoo gut einmassieren. Die Wirkstoffe von Anti-Schuppen-Shampoos müssen nämlich auf der Kopfhaut verteilt werden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer mit Kopfschuppen zu kämpfen hat, muss in die Lösung nicht viel Geld investieren. Im Test der Stiftung Warentest schnitt ein Discounter-Shampoo am besten ab.

Das preiswerte Shampoo «Cien Anti-Schuppen Shampoo für normales und trockenes Haar» von Lidl hat als einziges die Note «sehr gut» bekommen. Von den anderen zehn getesteten Anti-Schuppen-Shampoos hob es sich vor allem durch die Pflegewirkung ab - also durch leichte Kämmbarkeit und Glanz nach dem Waschen. Gegen Schuppen wirkten fast alle getesteten Produkte.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten das «Anti-Schuppen Pflegeshampoo Power» von Nivea Men und «Biocura Hair Care Shampoo Anti-Schuppen Lemongras» von Aldi Nord. Sie erhielten jeweils ein «Gut». Das Biocura-Shampoo hat laut Hersteller die gleiche Rezeptur wie das entsprechende Produkt in den Regalen von Aldi Süd. Dort heißt es «Kür Haircare Shampoo Anti-Schuppen Lemongras-Extrakt».

Anti-Schuppen-Shampoos müssen den Testern zufolge gut einmassiert werden. Außerdem sollten sie einen Moment einwirken. Das Wasser darf nicht zu heiß sein, damit die Kopfhaut nicht zusätzlich gereizt wird. Haarkuren gibt man besser nur in die Spitzen. Auf der Kopfhaut können sie die Wirkstoffe des Shampoos wieder entfernen.

Wer Schuppen nachhaltig loswerden will, braucht zudem etwas Geduld. Findet der Betroffene nach einiger Zeit deutlich weniger Schuppen, genüge es aber, ein spezielles Anti-Schuppen-Shampoo nur noch zwei Mal wöchentlich zu benutzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2017
05:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aldi Gruppe Aldi Nord Aldi Süd Lidl Shampoos Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handcreme

21.11.2018

Die meisten Handcremes garantieren gute Pflege

Cremes sollen die Hände vor Austrocknung schützen. Das gelingt den meisten Produkten ganz gut, wie ein neuer Test zeigt. Probleme verursacht jedoch der Fettfilm auf der Haut. » mehr

Weniger Gifte in der Kleidung

08.06.2017

Weniger giftige Chemikalien in Kleidung von Handelsketten

Große Händler in Deutschland wollen bis 2020 auf Kleidung verzichten, die mit schädlichen Chemikalien produziert wurden. Nun bescheinigt ihnen Greenpeace Fortschritte. Doch die Umweltschützer sehen auch noch einige Mänge... » mehr

Rosmarin

24.12.2018

Rosmarin fördert die Durchblutung

Rosmarin findet nicht nur in der mediterraner Küche Verwendung, auch viele Kosmetikhersteller setzen auf die Wirkung der Pflanze. Meist wird der Inhaltsstoff als Öl in Badezusätzen, Shampoos und Cremes benutzt. » mehr

ToxFox

28.11.2018

Kosmetika mit umweltverträglichen Inhaltsstoffen kaufen

Über Cremes, Shampoos und Waschgels werden oft Schadstoffe über die Haut aufgenommen. Wer belastete Kosmetikprodukte meiden will, kann sich beim Einkauf jetzt von einer App des BUND helfen lassen. Auch verschiedene Siege... » mehr

Bürste

26.11.2018

Keratine machen das Haar leicht kämmbar

Auf Shampoopackungen wird oft darauf hingewiesen, dass Keratine enthalten sind. Wie wirkt dieser Inhaltsstoff im menschlichen Körper? Und welche Vorteile bringt er? » mehr

Pflegeprodukte

07.09.2018

Kinder können viele Pflegeprodukte für Erwachsene mitnutzen

Hautpflege- oder Sonnenschutzmittel können Eltern problemlos mit ihren Kleinen teilen. Es gibt jedoch ein Produkt, das speziell für Kinder hergestellt wird. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2017
05:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".