Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Anteil von Aloe Vera in Kosmetika häufig sehr gering

Cremes, Lotionen und Duschgels mit Aloe Vera stehen in jeder Drogerie. Der natürliche Inhaltsstoff soll unter anderem die Haut stärken. Doch Verbraucherschützer ermittelten nun in einem Warentest, dass häufig nur sehr wenig davon enthalten ist.



Aloe Vera
Extrakte der Pflanze Aloe Vera sind in der Kosmetikbranche beliebt. Sie sollen die Schutzmechanismen der Haut stärken und ihren Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn  

Extrakte aus Aloe Vera sollen die Schutzmechanismen der Haut stärken und ihren Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen. Doch in vielen Cremes, Duschbädern oder Hautgels sind häufig nur wenige Prozent Anteil enthalten. Das zeigt eine Untersuchung.

Vor allem Aloe-Vera-Direktsaft wird die größte kosmetische Wirkung nachgesagt. Doch die Verbraucher erfahren häufig nicht, ob es sich in ihrer Creme und Lotion um Direktsaft oder um ein rückverdünntes Pulver- oder Saftkonzentrat handelt.

Auch mache kaum ein Hersteller Angaben zum prozentualen Anteil des Inhaltsstoffes im Produkt, fand die Verbraucherzentrale Hamburg in einer Überprüfung von 21 Drogerie- und Kosmetikartikeln heraus. Die Analyse ergab auch, dass es in vielen Produkten häufig nur wenige Prozent Anteil sind.

Die Hersteller sind zur Angabe aber auch nicht verpflichtet. Anders als etwa bei Lebensmitteln müssen bei Drogerie- oder Kosmetikartikeln die genauen Prozentanteile eines Inhaltsstoffes nicht genannt werden, obwohl dieser auf der Verpackung abgebildet und genannt wird, erläutern die Verbraucherschützer.

Ähnlich unklar gingen die Hersteller mit Botschaften wie «feuchtigkeitsspendende Wirkung» um. 19 der 21 Firmen legten dazu keine ausreichenden Belege vor. Fünf führten nur Studien zur allgemeinen Wirkung von Aloe Vera an.

In fünf der untersuchten Produkte fand sich zudem Mikroplastik. Das sind Teilchen mit einer Größe von maximal fünf Millimetern. Kläranlagen können die Partikel oft nicht aus dem Abwasser filtern, so gelangen sie in Flüsse und Meere - und in die darin lebenden Tiere, deren Gesundheit leidet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
04:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aloe Vera Drogerien Duschgel Kosmetikartikel Verbraucherschützer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Unter der Dusche

06.03.2019

Sanfte Duschgels sind meist frei von Duftstoffen

Sanft zur Haut und frei von Duftstoffen? Dies trifft nicht bei allen Pflegeprodukten zu, die als «mild» oder «sensitiv» gekennzeichnet sind. Die Zeitschrift «Öko-Test» hat eine Stichprobe gemacht. » mehr

Selbstgemacht

17.04.2019

So lässt sich ein Zuckerpeeling selbst herstellen

Wer Mikroplastik in Kosmetik vermeiden will, kann selbst Alternativen herstellen - zum Beispiel ein Peeling, das nur aus Bio-Zutaten besteht und ohne Kunststoffe auskommt. » mehr

Gesicht eincremen

12.10.2018

Noch immer viel Mikroplastik in Kosmetik-Produkten

Reinigende Mini-Plastikperlen in Peeling und Zahnpasta sind weitgehend vom Markt verschwunden. Eine Studie sieht das Mikroplastik-Problem dennoch nicht gelöst, vielmehr geraten noch andere Stoffe in den Fokus. Wie bedenk... » mehr

ToxFox

28.11.2018

Kosmetika mit umweltverträglichen Inhaltsstoffen kaufen

Über Cremes, Shampoos und Waschgels werden oft Schadstoffe über die Haut aufgenommen. Wer belastete Kosmetikprodukte meiden will, kann sich beim Einkauf jetzt von einer App des BUND helfen lassen. Auch verschiedene Siege... » mehr

Correcting-Poweder deckt ideal ab

07.07.2017

So benutzt man Correcting Powder

Manch einer ist in der Drogerie schon über das buntgefleckte Correcting Powder gestolpert - und hat sich gefragt, wie man damit umgeht. Das Nuancen-Make-Up ist in seiner Anwendung einfacher als es auf den ersten Blick au... » mehr

Flavonoide in Kosmetikprodukten

15.10.2018

Flavonoide regen die Ernährung der Haarwurzeln an

Flavonoide sind gesund und machen schön. Enthalten sind sie in vielen pflanzlichen Lebensmitteln. Doch nicht nur als Nahrung haben sie positive Effekte. In Kosmetika schützen und unterstützen sie die Hautzellen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
04:15 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".