Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Lieber viele kurze Pausen als eine lange

Wenn die Motivation nach der Mittagspause regelmäßig flöten geht, sollten Beschäftigte ihre Pausengestaltung überdenken. Auch Schütteln und Schwätzchen können Erholung bringen.



Kleiner Austausch mit der Kollegin
Ist die Pause kürzer, fällt es leichter, hinterher zurück in die aktuelle Aufgabe zu finden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Nach einer kurzen Unterbrechung findet man leichter wieder zu einer Aufgabe zurück als nach einer langen. Deshalb sollte man im Berufsalltag auch eher auf mehrere kurze Pausen setzen als etwa auf eine sehr ausgedehnte Mittagspause. Das empfiehlt Christiane Golze vom Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV).

Wenn möglich, sollten Beschäftigte während der Pause ihren Arbeitsplatz verlassen, erklärt die Expertin im Magazin « Arbeit & Gesundheit » (Ausgabe 05/2020). Ob sie dann eine kurze Runde spazieren gehen oder lieber die Füße hochlegen, hängt der Expertin zufolge von ihrer Tätigkeit ab. Wer im Job ohnehin aktiv und auf den Beinen ist, lässt es lieber ruhig angehen. Sitzt man die meiste Zeit am Schreibtisch, tut Bewegung gut.

Die DGUV hat eine Tippsammlung , was Beschäftigte in einer kurzen Pause alles tun können: Warum nicht mal den Wolken beim Vorbeiziehen zuschauen, sich ausschütteln oder ein Schwätzchen mit dem Kollegen halten?

© dpa-infocom, dpa:200911-99-518402/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
11:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Arbeitsplätze Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Gesetzliche Unfallversicherung Unfallversicherungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Teamwork

07.08.2020

Wir-Gefühl macht Team leistungsfähiger

Die einen arbeiten von zu Hause aus, ein anderer Teil trifft sich am Arbeitsplatz. Gerade bei räumlicher Trennung muss der Zusammenhalt im Team gefördert werden. Wie geht's? » mehr

Dachdecker bei der Arbeit

21.09.2020

Absturzunfälle durch Prävention vermeiden

Die Sicherung lockerer machen, damit die Arbeit auf dem Dach schneller geht? Das kann schlimm enden. Doch damit es hier zu einem Umdenken kommt, spielt das Betriebsklima eine wichtige Rolle. » mehr

Infektionsschutz am Arbeitsplatz

16.04.2020

Bundesweite Standards für Corona-Schutz am Arbeitsplatz

Bevor in der kommenden Woche wieder mehr Geschäfte öffnen dürfen, hat die Bundesregierung neue Regeln aufgestellt für mehr Infektionsschutz am Arbeitsplatz. Vorbild sind die Supermärkte, die mit Klebestreifen und Scheibe... » mehr

Ekzeme bei Reinigungskräften

28.09.2020

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen

Eine Krankheit als Berufskrankheit anerkennen zu lassen, ist oft nicht leicht. Nur ein Teil der gemeldeten Fälle wird auch bestätigt. Wie läuft das Verfahren ab? Antworten auf wichtige Fragen. » mehr

Arbeitsroutine

17.09.2020

Tipps gegen langweilige Arbeitsroutine

Zu viel Routine im Job kann zum Problem werden. Damit der Frust nicht zu groß wird, sollte man rechtzeitig gegensteuern - und sei es nur mit einem neuen Hintergrundbild. » mehr

Im Beruf

17.06.2019

Arbeit am Wochenende muss nicht immer schlecht sein

Wer freitags nach Feierabend noch Aufgaben im Job zu erledigen hat, kann nicht entspannt ins Wochenende starten. Dennoch ist es nicht immer ratsam, sie bis Montag aufzuschieben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
11:17 Uhr



^