Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Rückforderung von Aufstiegs-Bafög rechtzeitig androhen

Wer Aufstiegs-Bafög bezieht, darf nur einen gewissen Teil des Unterrichts verpassen - sonst drohen Rückforderungen. Allerdings nur, wenn diese nicht zu spät angedroht werden.



Bafög-Antrag
Wer Aufstiegs-Bafög bezieht, muss eine bestimmte Quote bei der Unterrichtsteilnahme nachweisen, um keine Rückzahlung zu riskieren.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wer ein Aufstiegs-Bafög erhält und nicht ausreichend am dafür vorgeschriebenen Unterricht teilnimmt, muss rechtzeitig einen «Warnschuss» erhalten. Über ein entsprechendes Urteil des Verwaltungsgerichts Neustadt (Az.: 2 K 234/20.NW) berichtet der Bund-Verlag.

Im konkreten Fall hatte sich ein Mann auf die Meisterprüfung im Friseurhandwerk vorbereitet. Dazu besuchte er seit September 2018 die Meisterschule für Handwerker. Die Stadt Pirmasens gewährte ihm dafür Förderleistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG).

Zu viele Fehlzeiten

Laut Bewilligungsbescheid musste der Meisterschüler einen Nachweis über die regelmäßige Unterrichtsteilnahme vorlegen. Der im Januar 2019 eingereichte Nachweis ergab eine Anwesenheitsquote von 66 Prozent. Laut AFBG sind aber mindestens 70 Prozent nötig.

Ende März forderte die Stadt einen erneuten und ausreichenden Nachweis für den Folgezeitraum von Mitte Januar bis Ende März. Sie wies darauf hin, dass sonst die Förderung eingestellt und bereits gezahltes Geld zurückgefordert werden könnte.

Stadt fordert Geld zurück

Doch auch in diesem Zeitraum hatte der angehende Friseurmeister die geforderten 70 Prozent nicht erreicht. Die Stadt hob die Bewilligung auf und forderte den geleisteten Förderbetrag von 2690 Euro zurück. Der Auszubildende wehrte sich mit einem Widerspruch und dann mit einer Klage - mit Erfolg.

Begründung des Gerichts: Die Stadt hat zu spät vor den Folgen der unzureichenden Unterrichtsteilnahme gewarnt. Das hätte sie direkt nach dem ersten Nachweis Mitte Januar tun müssen. Nur so hätte der Mann das Defizit für den zweiten Nachweis noch ausgleichen können.

© dpa-infocom, dpa:200909-99-493077/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 09. 2020
15:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Drohung und Bedrohung Gefahren Gerichtsurteile Handwerker Verwaltungsgerichte und Verwaltungsgerichtsbarkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
"Gefällt mir"-Symbol bei Facebook

29.05.2020

Mitarbeiterfotos dürfen nur nach Zustimmung auf Facebook

Arbeitgeber dürfen Fotos ihrer Mitarbeiter nicht einfach so im Netz veröffentlichen. Im Zweifel haben diese sonst sogar Anspruch auf Schmerzensgeld. » mehr

Begleiter für Azubis

15.07.2019

Wie man zum Ausbilder wird

Jedes Handwerk verlangt seinen Meister? Nicht ganz. In Deutschland gibt es auch Handwerksberufe, die ohne Meisterbrief auskommen. Wer bildet die Lehrlinge dann aus? Und wie wird man eigentlich Ausbilder? » mehr

Als Azubi Probleme nicht verschweigen

21.08.2020

Probleme in der Ausbildung offen ansprechen

Gibt es in der Ausbildung oder der Berufsschule Schwierigkeiten, möchte sich so mancher am liebsten verstecken. Warum das genau die falsche Taktik ist. » mehr

Duale Ausbildung

12.08.2020

Duale Ausbildung weiter auf Schrumpfkurs

Für Arbeitsminister Heil gehört die duale Ausbildung zum Markenkern Deutschlands. Aber immer weniger junge Menschen entscheiden sich für die Kombination aus betrieblicher Ausbildung und Berufsschule. Corona dürfte die Si... » mehr

Auszubildende

12.08.2020

Zusatzqualifikation in der Lehre kann Job-Chancen verbessern

Was Jugendliche während einer Berufsausbildung lernen, ist in der Ausbildungsordnung festgeschrieben. Zusatz-Wissen kann sich aber auszahlen. Eine Datenbank sorgt für Überblick. » mehr

Hobelspähne

03.08.2020

Was die Ausbildung in seltenen Berufen bringt

Eine Lehre als Bürstenmacherin oder Instrumentenbauer: Kann das Zukunft haben? Einige Ausbildungen sind mittlerweile äußerst selten. Warum sie dennoch keine verschwendete Liebesmühe sein müssen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 09. 2020
15:42 Uhr



^