Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Rauswurf per Freistellung nicht ohne weiteres zulässig

Wer in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis steht, darf nicht einfach gegen seinen Willen freigestellt werden. Und er muss nicht über einen Aufhebungsvertrag verhandeln.



Jobgespräch
Mitarbeiter in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis müssen nicht gegen ihren Willen über einen Aufhebungsvertrag verhandeln.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Mitarbeiter in ungekündigter Anstellung dürfen nicht ohne weiteres freigestellt und zu Verhandlungen über einen Aufhebungsvertrag gezwungen werden.

Für sie besteht grundsätzlich ein Anspruch auf Beschäftigung. Das zeigt ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein (Az. 3 SaGa 7 öD/19), über das der Bund-Verlag berichtet.

Im konkreten Fall durfte eine Klinik eine angestellte Oberärztin nicht freistellen, um Gespräche über die Aufhebung des Arbeitsverhältnisses zu erzwingen.

Die Fachärztin war als geschäftsführende Oberärztin mit weiteren Aufgaben wie etwa Lehrtätigkeiten an einer Klinik angestellt. Nach Spannungen mit einem neuen Chefarzt und längerer Krankschreibung wurde sie im November 2019 freigestellt, unter anderem für Verhandlungen über die Aufhebung ihres Angestelltenverhältnisses. Das Gehalt wurde weiter gezahlt, Laptop, Schlüssel und anderes musste die Ärztin abgeben.

Sie verlangte per einstweiliger Verfügung, weiter beschäftigt zu werden. Ihr Arbeitgeber legte erfolglos Berufung ein: Das Gericht bestätigte den Anspruch auf Beschäftigung als geschäftsführende Oberärztin.

Für eine Freistellung müssten schutzwürdige Interessen des Arbeitgebers vorliegen. Nicht dazu gehören Spannungen im Team oder der Wunsch des Arbeitgebers, die Stelle anderweitig zu besetzen. Kein ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer müsse gegen seine Willen Verhandlungen über einen Aufhebungsvertrag führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2020
16:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Arbeitnehmer Beschäftigungsverhältnisse Chefärzte Fachärzte Krankenhäuser und Kliniken Mitarbeiter und Personal Oberärzte Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
"Gefällt mir"-Symbol bei Facebook

29.05.2020

Mitarbeiterfotos dürfen nur nach Zustimmung auf Facebook

Arbeitgeber dürfen Fotos ihrer Mitarbeiter nicht einfach so im Netz veröffentlichen. Im Zweifel haben diese sonst sogar Anspruch auf Schmerzensgeld. » mehr

Verdienst von Pflegekräften

27.03.2020

Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug? » mehr

Johannes Schipp

03.02.2020

Müssen Arbeitnehmer immer Höchstleistung bringen?

Nach einer stressigen Projektphase lässt es mancher im Job vielleicht erst einmal ruhig angehen. Darf ein Arbeitgeber in dem Fall mehr verlangen und ein bestimmtes Pensum vorschreiben? » mehr

Kündigung wieder zurücknehmen?

15.05.2020

Können Arbeitnehmer eine Kündigung wieder zurücknehmen?

Wer dem Arbeitgeber die Kündigung überreicht, hat eine endgültige Entscheidung getroffen. Oder? Können Arbeitnehmer das wieder zurückziehen? » mehr

Abstandsregeln am Arbeitsplatz

vor 4 Stunden

Chef darf Abstandsregeln nicht per Video kontrollieren

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen Arbeitgeber bestimmte Hygienevorgaben umsetzen. Ob die Belegschaft sich daran hält, darf aber nicht einfach so mit Videoaufnahmen kontrolliert werden. » mehr

Till Bender

01.06.2020

Nach der Elternzeit zurück in den Job

In der Elternzeit sind Mütter und Väter oft weit weg vom Job. Nichtsdestotrotz sollte man ein paar Gedanken an die Arbeit verschwenden - um erfolgreich wieder einzusteigen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2020
16:24 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.