Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Ausbildung in der Medienproduktion neu geordnet

Die Ausbildung für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton wird aufgefrischt: Vom August an gilt eine neue Ausbildungsordnung.



Ausbildung in der Medienproduktion
Arbeiten in der technischen Medienproduktion: Die Ausbildungswege für diese Branche sind nun neu geordnet worden.   Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Die duale Berufsausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bekommt eine neue Ausbildungsordnung. Das teilt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit. Die wichtigste Änderung: Die bislang eigenständigen Ausbildungen zum Film- und Videoeditor sowie zum Mediengestalter Bild und Ton werden zusammengeführt.

Von August 2020 an gibt es damit nur noch einen einheitlichen Ausbildungsweg in der technischen Medienproduktion. Auszubildende sollen sich laut den BIBB-Infos verstärkt mit der Aufbereitung von Inhalten für Online-Plattformen und Social Media befassen.

Auch die Rechtsgrundlagen spielen eine größere Rolle: Azubis setzen sich verstärkt mit Urheber- und Persönlichkeitsrecht sowie Datenschutz und Datensicherheit auseinander. Mit 18 Wahlqualifikationen können sie im zweiten und dritten Jahr spezifische Kompetenzen vertiefen - in Bereichen wie Kamera-, Studio- oder Postproduktion, visuelle Effekte und Sounddesigns.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
15:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Beruf und Karriere Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Datenschutz Datensicherheit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Auszubildende

12.08.2020

Zusatzqualifikation in der Lehre kann Job-Chancen verbessern

Was Jugendliche während einer Berufsausbildung lernen, ist in der Ausbildungsordnung festgeschrieben. Zusatz-Wissen kann sich aber auszahlen. Eine Datenbank sorgt für Überblick. » mehr

Onlinebanking Bankfachleute

04.03.2020

Die Bankausbildung wird modernisiert

Die Digitalisierung verändert die Bankbranche: Mehr Online-Banking, weniger Filialen, mehr Kundenkontakt per E-Mail oder Telefon. Zeit, die Ausbildung für Bankfachleute daran anzupassen. » mehr

Manche Berufsausbildung startet 2020 in einem Homeoffice

27.07.2020

In Corona-Zeiten erfolgreich in die Berufsausbildung starten

Das neue Ausbildungsjahr beginnt während der Corona-Pandemie - das bringt Herausforderungen für Azubis und ihre Ausbildungsbetriebe mit sich. Eine Expertin gibt Tipps, wie der Start dennoch gelingt. » mehr

Erstes Ausbildungsgehalt

08.07.2020

Wie viel verdient man in der Ausbildung?

In der Ausbildung verdienen viele junge Menschen zum ersten Mal ihr eigenes Geld. Doch nicht jeder Azubi bekommt gleich viel, und oft reicht die Vergütung kaum zum Leben. Was dann? » mehr

Zweijährige Ausbildungen

07.07.2020

Was hinter zweijährigen Ausbildungen steckt

Der Großteil der dualen Ausbildungen dauert drei Jahre - genauso lange wie ein Bachelor. In manchen Berufen aber kann man schon nach zwei Jahren den Abschluss erhalten. Gibt es Unterschiede? » mehr

Ausbildung im Groß- und Außenhandel

03.06.2020

Neue Ausbildungsordnung im Groß- und Außenhandel

Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind hinter den Kulissen als Strippenzieher aktiv. Künftig läuft die duale Berufsausbildung unter neuem Namen - und setzt auf modernisierte Inhalte. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
15:44 Uhr



^