Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Gleichstellung in Deutschland kommt nur langsam voran

Die Gleichstellung von Mann und Frau macht Fortschritte, doch in vielen Bereichen hinken Frauen noch immer hinterher. Trotz besserer Schulabschlüsse kommen sie immer noch selten in eine Führungsposition.



Frauen im Job
Frauen besetzten 2017 lediglich 8 Prozent aller Vorstandssitze in den 160 größten deutschen börsennotierten Unternehmen.   Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa/dpa-tmn

Frauen haben in Bereichen wie dem Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren aufgeholt - doch von umfassender Gleichstellung ist Deutschland noch weit entfernt.

Das ist das Ergebnis einer Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

So hatten zuletzt jeweils 38 Prozent der Frauen und Männer Abitur oder Fachhochschulreife. Frauen weisen häufiger als Männer die mittlere Reife auf, Männer häufiger nur einen Hauptschulabschluss, wie aus einer vom WSI verwendeten Statistik von 2017 weiter hervorgeht. 72 Prozent der Frauen zwischen 15 und 65 Jahren waren zuletzt erwerbstätig - aber 80 Prozent der Männer. 1991 lag die Erwerbstätigenquote der Frauen noch bei 57 Prozent.

Frauen besetzten lediglich 8 Prozent aller Vorstandssitze in den 160 größten deutschen börsennotierten Unternehmen. 30 Prozent aller Aufsichtsratsmitglieder bei diesen Unternehmen waren weiblich, 70 Prozent männlich.

Unbezahlte Arbeit etwa für Kindererziehung oder Pflege machte bei Frauen zuletzt 45 Prozent der Gesamtarbeitszeit aus, bei Männern nur 28 Prozent. Diese Daten des Statistischen Bundesamts stammen allerdings aus dem Jahr 2013. Insgesamt wertete das WSI 29 Indikatoren aus verschiedenen offiziellen Datenquellen aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2020
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Abschlüsse bei Schulen Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland) Erwerbstätigkeit Frauen Führungspositionen Hauptschulabschlüsse Männer Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gender Pay Gap

17.03.2020

Frauen verdienen weiterhin deutlich weniger als Männer

In Deutschland verdienen Frauen immer noch viel weniger Geld als Männer. Das ändert sich nur sehr langsam, weil die Ursachen tief in der Gesellschaft verwurzelt sind. » mehr

Arztberuf

06.01.2020

Wie Medizinerinnen Karrierehürden überwinden

Inzwischen studieren mehr Frauen als Männer Medizin. Trotzdem landen wenige von ihnen später auf Spitzenpositionen. Was bedeutet das für die Karrierewege von Ärztinnen? » mehr

Lohn- und Gehaltsabrechnung

12.02.2020

Reallöhne 2019 um 1,2 Prozent gestiegen

Nicht nur die Löhne, auch die Verbraucherpreise in Deutschland sind 2019 wieder gestiegen. Unter dem Strich verbuchen Arbeitnehmer dennoch ein Plus auf dem Gehaltszettel. » mehr

Vorstellung IQB-Bildungstrend 2018

18.10.2019

Viele Neuntklässler verfehlen Mindeststandard in Mathematik

Forscher fragen nach Zahlen, der Stromstärke und Metallen - und vergleichen die Leistungen der Schüler in Deutschland. Mehrfach geht der Trend nach unten. Trotzdem zeigen sich Politiker zufrieden. » mehr

Homeoffice

06.12.2019

Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln

Frauen sind im Beruf benachteiligt: Sie verdienen weniger und besetzen seltener Führungspositionen. Nach eigener Aussage dürfen sie zudem öfter als Männer nicht von zu Hause arbeiten. Warum? » mehr

Ausbildungen

07.08.2019

Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Immer mehr Jugendliche machen Abitur, das sorgt für Veränderungen am Ausbildungsmarkt. Auffällig ist vor allem: Junge Männer entscheiden sich häufiger für eine Ausbildung als Frauen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2020
14:44 Uhr



^