Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mehr Azubis steht Förderung für Auslandspraktika offen

Bisher profitierten nur Azubis einer dualen Berufsausbildung von dem Förderprogramm «AusbildungWeltweit». Das hat sich geändert. Für wen die neue Richtlinie gilt.



Auszubildende in Zahnarztpraxis
Auch Zahnarztpraxen können für Auszubildende künftig eine Förderung für Auslandspraktika beantragen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

In der Berufsausbildung Erfahrung im Ausland sammeln: Azubis können für Aufenthalte außerhalb Europas eine Förderung aus dem Programm «AusbildungWeltweit» erhalten.

Künftig steht das Angebot noch mehr Menschen offen: Auch wer eine vollzeitschulische Ausbildung macht, kann gefördert werden, wie das Bundesbildungsministerium mitteilt. Das sind vor allem Auszubildende aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.

Außerdem neu: Neben Kammern und Ausbildungsbetrieben können nun Berufsschulen eine Förderung für ihre Auszubildenden beantragen. Gleiches gilt für Betriebe der freien Berufe, wie etwa Anwaltskanzleien. Die Förderrichtlinie gilt den Angaben zufolge ab sofort. Neben Auszubildenden kommen die Mittel auch Ausbilderinnen und Ausbildern zugute.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2020
15:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausbilder Auslandspraktika Auszubildende Berufe Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Berufsschulen Bundesministerium für Bildung und Forschung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Weiterbildungsstipendium

02.01.2020

So funktioniert das Weiterbildungsstipendium

Nicht nur Studierende können von einem Stipendium profitieren. Selbst nach Abschluss einer dualen Berufsausbildung kann man sich um eine Förderung bemühen. Dafür gibt es jetzt sogar noch mehr Geld. » mehr

Azubis

13.01.2020

Wie sich Ausbildungsabbrüche verhindern lassen

Jeder vierte Azubi löst seinen Ausbildungsvertrag vorzeitig. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Still vor sich hin leiden muss aber niemand, der in der Ausbildung nicht glücklich ist. » mehr

Auszubildender

29.01.2020

Azubis bekommen im Westen knapp 40 Euro mehr als im Osten

Rund 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es noch immer Gehaltsunterschiede zwischen Ost und West. Auch Azubis sind davon betroffen, wie Zahlen des Bundesinstituts für Berufsbildung zeigen. » mehr

Weiniger Geld im Portemonnaie

24.10.2019

Mindestlohn für Azubis und neue Titel für Abschlüsse

Künftige Azubi-Generationen sollen es besser haben: Sie bekommen einen «Mindestlohn». Außerdem ist ein Meister künftig nicht mehr nur ein Meister, sondern auch ein «Bachelor Professional» - das ist nicht unumstritten. » mehr

Schulabschluss

13.02.2020

Nur noch 4,0 Prozent der Bevölkerung ohne Schulabschluss

Die allermeisten Menschen haben hierzulande einen Schulabschluss. Bei einem relativ geringen Teil ist das anders. Deutliche Unterschiede gibt es zwischen einzelnen Bundesländern. » mehr

Aufstiegs-Bafög

14.02.2020

Berufliche Weiterbildung wird stärker gefördert

Sich neben dem Job weiterzubilden, ist nicht nur eine zeitliche Herausforderung. Auch die Kosten für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren sind für viele schwer zu stemmen. Der Staat will nun höhere Zuschüsse zahlen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 01. 2020
15:44 Uhr



^