Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen
» zurück zum Artikel

Arbeitsamt
Bei bestimmten Fehlverhalten kann die Arbeitsagentur zeitweise das Arbeitslosengeld sperren - vorerst maximal drei Wochen am Stück statt wie zuvor bis zu zwölf Wochen. 
Foto: Jens Kalaene

Dieses Bild teilen / ausdrucken




» zurück zum Artikel
^