Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

So halten Sie den richtigen Abstand zum Bildschirm ein

Wer am Bildschirm arbeitet, sollte auf den richtigen Abstand zwischen Augen und Monitor achten. Das gilt für Tablet oder Smartphone genauso wie für den stationären PC. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in ihrer Zeitschrift «BGHM aktuell» hin.



Pause für die Augen
Gegen müde Augen bei der Arbeit hilft es, den richtigen Abstand zum Bildschirm einzuhalten und regelmäßig Pausen zu machen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Für den Computer-Monitor empfiehlt sich demnach ein Abstand von 50 bis 100 Zentimetern. Ein einfaches Maß zur Orientierung ist die Armlänge. Sie entspricht etwa einem Abstand von 80 Zentimetern. Verwenden Berufstätige ein Tablet, sind etwa 40 Zentimeter ein guter Abstand. Das Smartphone ist auf die Verwendung in etwa 30 Zentimeter Entfernung ausgelegt. Wer sich an diese Vorgaben hält, kann Schriftzeichen in der Regel klar erkennen und gut lesen.

Für eine gesunde Arbeitshaltung sollte sich die oberste Bildschirmzeile auf Augenhöhe befinden, so dass der Blick etwas geneigt ist. Grundsätzlich ist es wichtig, bei der Arbeit am Bildschirm immer wieder Bewegungspausen einzulegen und den Augen Abwechslung zu bieten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
11:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufsgenossenschaften Bildschirme Computer-Bildschirme Holz Metalle Smartphones Tablet PC
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Urlauber mit Smartphone

25.07.2019

Die meisten Arbeitnehmer sind im Urlaub erreichbar

Urlaub soll der Erholung dienen. Am besten ist es, während der Auszeit gar nicht an den Job zu denken. Doch das ist laut einer Umfrage bei den meisten Berufstätigen nicht der Fall. » mehr

Gequetschter Ball

25.11.2019

Was im Umgang mit schwierigen Kunden hilft

Beschwerden, Ungeduld, Unfreundlichkeiten - die Arbeit mit Kunden ist nicht leicht. Dann stauen sich auch bei Beschäftigten Frust und Ärger an. Was dient als Ventil? » mehr

Nachtschicht im Krankenhaus

06.11.2019

Bei Nachtarbeit auf das richtige Licht achten

Krankenpfleger, Sicherheitsfachkräfte oder Polizisten: Viele Menschen müssen immer wieder nachts arbeiten. Damit die innere Uhr nicht allzu sehr beeinträchtigt wird, spielt die Beleuchtung eine Rolle. » mehr

Frau auf Dienstreise im Hotel

18.10.2019

Kein Unfallschutz bei Übergang von Dienstreise zu Urlaub

Ein Unfall während einer Dienstreise steht nicht immer unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Den gibt es nur, wenn die Tätigkeit zum Unfallzeitpunkt im Zusammenhang zum Beruf steht. » mehr

Mindestens vier Stunden am Stück

30.09.2019

Bei Schichtarbeit feste Schlafenszeiten einplanen

Arbeiten, wenn andere schlafen - und dann schlafen, wenn die zur Arbeit gehen? Das kann für den Körper eine große Umstellung sein. Schichtarbeiter können aber einiges dafür tun, dass diese gelingt. » mehr

Müde bei der Arbeit

19.09.2019

Einfache Mittel gegen Energietief im Job

Fehlt Schlaf, fällt es schwer, den Arbeitstag über wach zu bleiben. Möglichst viel Kaffee zu trinken, ist dann aber nicht die beste Lösung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2019
11:02 Uhr



^