Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Was sollten ältere Arbeitnehmer beim Jobwechsel beachten?

Was tun, wenn man sich als älterer Arbeitnehmer plötzlich an seinem Arbeitsplatz nicht mehr wohlfühlt? Sollte man sich risikofreudig in eine neue Ausbildung stürzen oder doch lieber abwarten?



Älterer Arbeitnehmer
Ältere Beschäftigte sollten sich einen Jobwechsel genau überlegen.   Foto: Andreas Gebert/Illustration

Wer sich als älterer Arbeitnehmer im Job zu langweilen beginnt, sollte nicht spontan die Stelle wechseln oder sich in eine Zusatzausbildung stürzen. Das rät Coach Hans-Georg Willmann in der Zeitschrift «Psychologie Heute» (Ausgabe Juli 2019).

Um die berufliche Laufbahn tatsächlich in eine neue Richtung zu lenken, sei es wichtig, die eigenen Bedürfnisse und Kompetenzen genau zu kennen.

Die könne man dann mit den Angeboten und Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt abgleichen. Fast immer gelinge es nur durch den realistischen Abgleich, zwischen dem was man wünscht, und dem was man mitbringt, eine gute Perspektive für die berufliche Zukunft zu entwickeln.

Grundsätzlich sollten ältere Arbeitnehmer vor einem Jobwechsel darauf achten, dass sie ihre Stärken und Erfahrungen in den neuen Beruf mitbringen können. Leicht zu übertragen seien Fähigkeiten wie Führungserfahrung, Kommunikationsfähigkeit oder kritisches Denken.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
12:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsmarkt Arbeitsplätze Beruf und Karriere Karriere und beruflicher Werdegang
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Jobsuche im MINT-Bereich

17.07.2020

Planungstool soll Absolventinnen helfen

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Frauen sind in diesem Bereich immer noch unterrepräsentiert. Ein Tool soll Absolventinnen bei den ersten Karriereschritten helfen. » mehr

2020 endlich kündigen?

19.12.2019

Warum Vorsätze nichts fürs Berufsglück tun

«2020 mache ich alles anders»: Auch im Berufsleben ist Bilanzziehen zum Jahresende angesagt, gefolgt von guten Vorsätzen. Warum das nicht immer zielführend ist, erklärt eine Expertin im Interview. » mehr

Kolleginnen im Gespräch

25.06.2020

Unliebsamen Kollegen richtig begegnen

Die Corona-Pandemie hat dem Arbeitsmarkt einen Dämpfer verpasst. Von der Idee, den Job zu wechseln, haben da einige Abstand genommen. Was aber, wenn man mit Kollegen oder der Chefin nicht klarkommt? » mehr

Tastatur mit Online-Shopping-Symbol

20.04.2020

Neue Fortbildung «Fachwirt E-Commerce»

Da der Online-Handel eine zunehmend wichtige Rolle spielt, wurde 2018 eine neue Ausbildung für diesen Bereich eingeführt. Nun gibt es die passende Weiterqualifizierung. » mehr

Dr. Sebastian Bähr

20.01.2020

Soll ich für einen neuen Job umziehen?

Neuer Job, neue Stadt? Einen Umzug für eine andere Stelle nehmen Menschen eher ungern in Kauf - und schon gar nicht leichtfertig. Flexibel zu sein kann sich aber lohnen, vor allem für Einsteiger. » mehr

Bafög für Fortbildungen

25.09.2019

Mehr «Aufstiegs-Bafög» für Fortbildung

Lebenslanges Lernen wird in Zeiten des digitalen Wandels wichtiger. Die Bundesregierung will deshalb dazu ermutigen, sich weiterzubilden und reformiert dafür auch das sogenannte Aufstiegs-Bafög. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
12:43 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.