Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Ausbilder sollten sich nicht verbiegen

Das Verhältnis zwischen Ausbilder und Auszubildenden kann einen großen Einfluss auf den Erfolg und die Zufriedenheit innerhalb der Ausbildung haben. Dabei sollten die Ausbilder ihre Kommunikation mit den Azubis kritisch reflektieren.



Ausbildung
Ausbilder sollten einen überzeugenden Auftritt gegenüber ihren Azubis hinlegen.   Foto: Julian Stratenschulte

Vertrauensvoller Kumpel oder strenge Respektsperson? Ausbilder sollten für einen überzeugenden Auftritt vor allem darauf achten, sich nicht zu verbiegen.

Dazu rät Kommunikationsexpertin Bettina Stark in der Zeitschrift «Position» (Ausgabe 01/2019) des Deutschen Industrie- und Handelskammertags. Ob jemand für den Azubi eher Freund oder eher Respektsperson sein will, komme auf die jeweilige Persönlichkeit an. Auch Kumpeltypen könnten Respekt ausstrahlen, und distanziertere Ausbilder auf der anderen Seite sehr vertrauensvoll wirken.

Wer Auszubildende betreut, sollte sich Stark zufolge über die eigene Rolle klarwerden, die er einnehmen will, und diese regelmäßig reflektieren. Dazu sollte er sich immer mal wieder von außen betrachten und überlegen, wer er ist, welche Kompetenzen er hat und wie er nach außen wirkt.

Auch externe Coaches, Weiterbildungen oder der eigene Chef können helfen, die Übereinstimmung von Eigen- und Fremdbild zu überprüfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2019
11:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausbilder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ausbildung

03.09.2018

Was eine Ausbildung für viele zur Belastung macht

Gut 500.000 Jugendliche beginnen dieser Tage ihre Lehre. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt zum Start des Ausbildungsjahres Alarm: Viele Azubis klagen über teils große Belastungen. » mehr

Azubi

21.08.2018

Mit unmotivierten Azubis konkrete Ziele vereinbaren

Unter- oder überfordert? Oft ist es nicht leicht, ein Motivations- und Leistungstief von Azubis zu lösen. Wichtig ist dabei vor allem eine offene Kommunikation zwischen Ausbilder und Auszubildendem. » mehr

In der Berufsschule

31.08.2017

Überstunden und unsinnige Aufgaben: Tipps gegen Azubi-Ärger

Schlechter Unterricht, Überstunden oder Unterforderung im Betrieb - eine Ausbildung bringt nicht immer das, was sich Lehrlinge von ihr erhoffen. Wer mit solchen Problemen konfrontiert ist, sollte seine Rechte kennen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 01. 2019
11:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".