Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Als Azubi für Fehler Verantwortung übernehmen

Fehler können jedem passieren und man kann daraus lernen. Wie gehen Auszubildende am besten damit um, wenn sie Schaden angerichtet haben? Vertuschen ist dann die falsche Devise.



Sicher durch die Ausbildung
Das Präventionsprogramm «Jugend will sich-er-leben» gibt es bereits seit 1972. An Aktualität und Notwendigkeit hat es seitdem jedoch nicht eingebüßt.   Foto: Sebastian Gollnow

Richten Azubis im Betrieb einen Schaden an, dürfen sie ihn nicht vertuschen. Fällt etwa ein Tablet herunter und zersplittert, hat mancher Angst, von den Kollegen ausgelacht oder nach der Lehre nicht übernommen zu werden.

Das Tablet einfach zurückzustellen und wegzugehen, ist aber die falsche Reaktion. Stattdessen müssen Azubis für ihre Fehler Verantwortung übernehmen - so können sie daraus lernen. Darauf macht die Berufsgenossenschaft Holz und Metall in ihrem Präventionsprogramm « Jugend will sich-er-leben » aufmerksam.

Auch wenn ein Azubi in einer Tischlerei zum Beispiel ohne den vorgeschriebenen Gehörschutz vom Vorgesetzten erwischt wird, sollte er den Fehler nicht leugnen, keine Unwissenheit vorschieben oder anderen die Verantwortung zuweisen. Durch einen ehrlichen Umgang können Azubis zu einer positiven Fehlerkultur in ihrem Unternehmen beitragen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
12:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Fehler Tablet PC
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Unterricht an weiterführender Schule

11.09.2018

Berufsorientierung an Schulen führt oft an die Uni

Unternehmen suchen oft händeringend Azubis - doch bei der Berufsorientierung an Schulen spielt eine Ausbildung oft eine untergeordnete Rolle. » mehr

Ausbildung

03.09.2018

Was eine Ausbildung für viele zur Belastung macht

Gut 500.000 Jugendliche beginnen dieser Tage ihre Lehre. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt zum Start des Ausbildungsjahres Alarm: Viele Azubis klagen über teils große Belastungen. » mehr

Auszubildender bei Daimler

28.08.2018

Männer wählen Berufe mit besseren Gehaltsaussichten

Der Großteil der Azubis lernt im Mittelstand. Junge Frauen wählen dabei andere Ausbildungsberufe als Männer. Das hat Folgen für ihr Gehalt. » mehr

Rollstuhlfahrer am Schreibtisch

27.08.2018

Azubis mit Behinderung: Fast jeder Beruf ist machbar

Telefonist, Rezeptionist oder Kugelschreiber in einer Behindertenwerkstatt zusammenbauen: Viele junge Menschen mit Behinderung können mehr als das. Sie trauen sich nur nicht, ihren Wunschberuf zu erlernen. » mehr

Eine Ärztin hält ein Stethoskop in den Händen

21.08.2018

Berufsunfähigkeits-Police lohnt sich auch für junge Menschen

Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung helfen Menschen, die aufgrund einer schweren Erkrankung oder eines Unfalls nicht mehr in ihrem Job arbeiten können. Doch was sollten junge Menschen beachten, wenn sie e... » mehr

Azubi

21.08.2018

Mit unmotivierten Azubis konkrete Ziele vereinbaren

Unter- oder überfordert? Oft ist es nicht leicht, ein Motivations- und Leistungstief von Azubis zu lösen. Wichtig ist dabei vor allem eine offene Kommunikation zwischen Ausbilder und Auszubildendem. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
12:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".