Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mit Missgeschicken in der Ausbildung offen umgehen

Fehler gehören zu einer Ausbildung dazu. Experten raten Lehrlingen, sich lernbereit zu zeigen. Eines sollten Azubis aber auf keinen Fall machen.



Ausbildung
Aus Fehlern können Lehrlinge konstruktiv lernen. Deswegen sollten sie offen mit ihren Missgeschicken umgehen.   Foto: Sebastian Kahnert

Irgendetwas geht immer mal schief - das gilt für Auszubildende wie für Profis. Um konstruktiv aus Fehlern zu lernen, sollten Azubis offen und lernbereit mit ihren Missgeschicken umgehen.

Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) im Rahmen ihres Präventionsprogramms «Fehlerkultur» hin. Azubis sollten einen geschützten Raum einfordern, um in Ruhe mit ihrem Ausbilder über Fehler oder unerwünschte Ereignisse zu sprechen. Sie haben auch das Recht nachzuhaken, was mit Gesprächsinhalten geschieht.

Wenn Azubis wissen, was für Folgen ein Fehler hat und welche Rechte und Pflichten sie haben, gibt das in der Regel Sicherheit. Keinesfalls sollten sie die Verantwortung auf andere schieben. Beobachten sie allerdings bei Kollegen einen Fehler, sollten sie nicht wegsehen, sondern mit demjenigen das Gespräch suchen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
11:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Lehrlinge Missgeschicke
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schleifarbeiten

27.11.2019

Was für die Ausbildung im Kleinbetrieb spricht

Es muss nicht immer der Großkonzern sein: Auch viele kleine Firmen bilden aus. Wer in einem Betrieb mit wenigen Mitarbeitern lernt, profitiert nicht nur von der guten Betreuungssituation. » mehr

Azubis an der Werkbank

31.10.2019

Jagd nach Traum-Ausbildung keine Frage der Mühen

Die Mehrheit der Jugendlichen muss bei der Ausbildungswahl keine Kompromisse machen. Nicht alle Bemühungen während der Bewerbung haben aber Einfluss darauf, ob Jugendliche im Traumberuf unterkommen. » mehr

Abdichten

23.10.2019

Der Fassmacher vom Burgenlandkreis

Nach der Wende stand sein Handwerk kurz vor dem Aus. Doch seit mehr als zehn Jahren fertigt Carsten Romberg wieder Eichenfässer. Heute gibt es für den Böttcher wieder viel Arbeit. » mehr

Hinweisschild auf Ausbildungsbörse

15.10.2019

Schülerpraktika für beide Seiten zum Erfolg machen

Für Schüler ist ein Praktikum oft die erste Gelegenheit, einen potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen. Eine Ausbildungsexpertin gibt Tipps, wie sich Praktikanten gut im Betrieb integriert fühlen. » mehr

Ausbildungen

07.08.2019

Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Immer mehr Jugendliche machen Abitur, das sorgt für Veränderungen am Ausbildungsmarkt. Auffällig ist vor allem: Junge Männer entscheiden sich häufiger für eine Ausbildung als Frauen. » mehr

Ausbildung

08.07.2019

Guter Start mit dem neuen Azubi: Was Ausbilder wissen müssen

Ein guter Azubi ist für Betriebe eine große Hilfe. Und jeder Ausbilder kann dazu beitragen, dass sich die Lehrlinge von Beginn an wohlfühlen. Zum Beispiel, indem sie sich daran erinnern, wie motivierend Lob sein kann. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
11:27 Uhr



^