Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Unklare Einstellung zum Chef verschlechtert die Leistung

Manche Arbeitnehmer lieben ihren Chef, manche hassen ihn. Bei vielen ist es wohl eher irgendwas dazwischen. Britische Studien ergaben nun: solch gemischte Gefühle wirken sich nachteilig auf die Arbeitsleistung aus.



Frau im Job
Wer seinen Chef mag, zeigt mehr Einsatz. Laut britischer Studien gilt dies auch bei einem schlechten Verhältnis zum Vorgesetzten. Eine unklare Haltung mindert hingegen die Leistung.   Foto: Sebastian Gollnow

Versteht sich der Chef mit dem Mitarbeiter, legt der sich mehr ins Zeug. Das verkehrt sich bei einem schlechten Miteinander ins Gegenteil.

Ist die Einstellung gegenüber dem Chef allerdings weder gut noch schlecht, sondern gemischt, lässt die Arbeitsleistung des Mitarbeiters am meisten zu wünschen übrig. Das ergaben laut dem Magazin «Harvard Business Manager» (Ausgabe September 2018) britische Studien.

Befragt wurden zuerst die Arbeitnehmer über die Beziehung zu ihren Vorgesetzten. Danach stuften die Vorgesetzten die Leistung ihrer Mitarbeiter ein. Je eindeutiger die Gefühle des Mitarbeiters - egal ob gut oder schlecht -, desto besser erschien dem Chef ihre Leistung. Die schlechteste Leistung erbrachten aus seiner Sicht die Arbeitnehmer mit den unklarsten Einstellungen gegenüber dem Vorgesetzten.

Gleichzeitig gehen diese gemischten Gefühle offenbar Hand in Hand mit mehr Angst und Sorge im Job. Das kann sich aus Sicht der Forscher schnell in schlechterer Leistung niederschlagen. Von Vorteil sind demnach klare Beziehungen. Aus Sicht der Forscher sollten sich Führungskräfte darum bemühen und auch mal genauer bei ihren Mitarbeitern nachfragen, wie die sich fühlen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
13:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Hass
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pause am Arbeitsplatz

07.11.2018

Pausen im Job für ausgleichende Tätigkeiten nutzen

Pausen fördern die Produktivität. Sie sollten jedoch sinnvoll genutzt werden. Experten raten zu ausgleichenden Tätigkeiten. Das kann zum Beispiel Bewegung sein - aber nur für ganz bestimmte Berufsgruppen. » mehr

Resturlaub

02.11.2018

Wenn der Resturlaub zum Streitfall wird

Wohin mit dem Resturlaub? In den letzten Wochen des Jahres hat so mancher Beschäftigte noch ein dickeres Polster an freien Tagen, als seinem Chef lieb ist. » mehr

Arbeitszeugnis

31.10.2018

Arbeitszeugnis muss nicht vom obersten Chef ausgestellt sein

Das Arbeitszeugnis gilt als wichtiges Dokument, das den weiteren beruflichen Werdegang eines Arbeitnehmers maßgeblich beeinflusst. Aber wer darf ein solches Dokument eigentlich unterschreiben? Damit hat sich das Landesar... » mehr

Manuela Beck

29.10.2018

Die Brückentage 2019 bei der Urlaubsplanung nutzen

Brücken schlagen ist eine beliebte Form der Urlaubsplanung. Die Devise: Mit wenigen Urlaubstagen möglichst viele freie Tage am Stück sichern. Dafür gibt es auch 2019 reichlich Gelegenheit. Nur ist man oft nicht der Einzi... » mehr

Lkw-Fahrer

26.10.2018

Viele Beschäftigte leiden unter Stress und Überstunden

Unter den Schattenseiten des Online-Booms haben vor allem die Paketfahrer zu leiden. Zu den Risikogruppen unter den Beschäftigten zählen aber auch Mitarbeiter in Gesundheitsberufen, Wach- und Sicherheitsleute - sowie Che... » mehr

Zeitumstellung

24.10.2018

Länger arbeiten wegen der Zeitumstellung?

Morgens wird es eine Stunde früher hell, abends eine Stunde früher dunkel: Am 28. Oktober wechselt Deutschland wieder von Sommer- auf Winterzeit. Das Umstellen der Uhren wirft bei Schichtarbeitern die Frage auf: wie lang... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
13:39 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".