Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Routineaufgaben bringen Ruhe in turbulenten Arbeitsalltag

Routineaufgaben laufen automatisiert ab und werden im Job oft als eintönig empfunden. Dabei sind routinierte Abläufe ein bewährtes Mittel gegen Stress. Am besten erfolgen sie im Wechsel mit neuen Herausforderungen.



Routineaufgaben im Büro
Unterlagen zu sortieren, gehört zu vielen Bürojobs. Routinierte Abläufe werden oft als lästig empfunden, dabei strukturieren sie den Arbeitsalltag.   Foto: Heiko Wolfraum

Oft nerven sie oder erscheinen öde, doch oft helfen Routineaufgaben Arbeitnehmern. Denn: Vertraute Abläufe geben Halt und Orientierung. Dadurch können Beschäftigte Aufgaben oft ruhig und konzentriert ausführen, erklärt das ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft.

Das Gehirn mag klare Strukturen. Sie schaffen Einheiten, die den Tag überschaubar machen. Das wiederum beugt Stress vor. So bringt die Routine meist Ruhe in den sonst oft turbulenten Arbeitsalltag und kann zur Entschleunigung beitragen.

Zwar werden Strukturen in den Arbeitsabläufen oft von außen vorgegeben. Doch Beschäftigte können sich auch eine eigene Routine schaffen - indem sie etwa an festgelegten Tagen oder Zeiten bestimmte Aufgaben strukturiert erledigen.

Anders als viele vermuten, kann laut ifaa durch strukturierte Arbeitsabläufe sogar mehr Raum für Kreativität entstehen. Zudem werden Verbesserungspotenziale und Fehler durch Routine oft schneller erkannt.

Damit die Arbeit dennoch nicht eintönig oder langweilig erscheint, sollten Beschäftigte versuchen Routinearbeit mit neuen, herausfordernden Tätigkeiten zu kombinieren, die die grauen Zellen stimulieren, empfehlen die ifaa-Experten. Wenn möglich, sollte zudem ein Wechsel aus geistiger und körperlicher Tätigkeit stattfinden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 08. 2018
12:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Arbeitsalltag Ruhe Stress
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Karriere

19.06.2019

Wenn Arbeitnehmer keine Lust auf Beförderung haben

Viele Arbeitnehmer streben eine Beförderung an. Doch es gibt Ausnahmen. In solchen Fällen müssen die Beschäftigten wissen, wie sie das dem Chef möglichst schonend beibringen. » mehr

Entspannung im Freien

07.06.2019

Im Job auf psychische Fitness achten

Der Berufsalltag ist für viele fordernd und stressig. Wichtig ist daher, die psychische Gesundheit zu stärken und auch mal abzuschalten. Welche Techniken helfen? » mehr

Urlaub

16.07.2018

Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln

Urlaubstage sind rar und die Erholung meist kurz. Damit man seine freie Zeit optimal ausnutzt und nicht stressig in den Arbeitsalltag zurückkehrt, sollte man ein paar Dinge beachten. » mehr

Balance zwischen Arbeit und Freizeit

20.05.2019

So geht Auszeit vom Arbeitsalltag

Richtig abzuschalten, ist in längeren Auszeiten genauso wichtig wie nach Feierabend. Doch das ist oft schwerer, als es klingt. Unter anderem, weil wir einsehen müssen, dass wir ersetzbar sind. » mehr

Gute Laune

13.08.2018

Welche Aufgaben hat ein Feelgood-Manager?

Immer mehr Firmen setzen auf Mitarbeiter, die eine Wohlfühlatmosphäre schaffen sollen. Sie heißen Feelgood-Manager, Corporate Culture Coordinator oder Well-Being-Beauftragte. Doch was genau macht ein Feelgood-Manager eig... » mehr

Lkw-Fahrer

26.10.2018

Viele Beschäftigte leiden unter Stress und Überstunden

Unter den Schattenseiten des Online-Booms haben vor allem die Paketfahrer zu leiden. Zu den Risikogruppen unter den Beschäftigten zählen aber auch Mitarbeiter in Gesundheitsberufen, Wach- und Sicherheitsleute - sowie Che... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 08. 2018
12:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".