Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Mehr als jeder Vierte hat WM-Tipprunde am Arbeitsplatz

Über kaum ein anderes Thema unterhalten sich Arbeitskollegen so gern wie über Fußball. Klar, dass da zur Weltmeisterschaft auch viele Prognosen zu hören sind. An vielen Arbeitsstätten werden sogar Tipprunden organisiert.



Arbeitsplatz zur WM
Viele Arbeitnehmer befinden sich in WM-Stimmung. Auch Tipprunden unter Kollegen sind in vielen Firmen üblich.   Foto: Andrea Warnecke

Wer wird Fußball-Weltmeister? Diese Frage beschäftigt auch viele Berufstätige in Tipprunden mit Kollegen.

Mehr als ein Viertel (28 Prozent) kann am Arbeitsplatz an einer Tipprunde teilnehmen - und die meisten (85 Prozent) nutzen dies auch. Das hat der Marktforscher Respondi im Auftrag der Jobbörse Indeed ermittelt. Organisiert wird die Tipprunde in den allermeisten Fällen (84 Prozent) im Kollegenkreis, nicht aus der Chefetage.

Richtige Fußballfans sind aber längst nicht alle WM-Tipper: Nur jeder Dritte (34 Prozent) macht vor allem deshalb beim Spiel mit, weil er sich wirklich für die Weltmeisterschaft interessiert. Fast ebenso groß (32 Prozent) ist die Zahl derer, die eher aus Spaß am Tippspiel als aus Liebe zum Fußball mitmachen. Und 5 Prozent tippen nur mit, weil sie sich von der Gruppe dazu gedrängt fühlen.

In der Regel müssen die WM-Tipper für ihre Teilnahme bezahlen: Ganz ohne Wetteinsatz spielen nur 17 Prozent von ihnen. In mehr als der Hälfte der Fälle (58 Prozent) beträgt der Einsatz aber nicht mehr als zehn Euro. Geld gewinnen können knapp zwei Drittel (65 Prozent) der Tippspiel-Teilnehmer, 22 Prozent haben eine Chance auf Sachpreise.

Für die Umfrage hat Respondi im Mai 2018 gut 4300 Menschen befragt. Etwa 1000 von ihnen haben nach eigener Aussage eine Tipprunde am Arbeitsplatz.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
12:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsorte Arbeitsplätze Firmenmitarbeiter Fußball-Weltmeister Marktforscher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Digitalisierung der Arbeitswelt

16.11.2017

Viele Arbeitnehmer spüren Digitalisierung schon jetzt

Die Digitalisierung ist in aller Munde - meistens aber als Schreckgespenst oder Zukunftsvision am Horizont. Viele Arbeitnehmer merken aber schon jetzt, wie sich ihr Job verändert. Und zwar nicht immer zum Positiven. » mehr

Jürgen Markowski

17.10.2018

Darf ich meinem Kind meinen Arbeitsplatz zeigen?

Wenn Kinder sich für den Job ihrer Eltern interessieren, kann es schön sein, sie mal zur Arbeit mitzunehmen. Doch aufgepasst, einen gesetzlichen Anspruch, dem Nachwuchs den Arbeitsplatz zu zeigen, haben Beschäftigte nich... » mehr

Telefonieren

17.10.2018

Exzessive Abwerbeversuche am Arbeitsplatz verboten

Wie häufig darf eine Konkurrenzfirma einen Mitarbeiter an seinem aktuellen Arbeitsplatz anrufen, um ihn abzuwerben? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandesgericht Frankfurt. » mehr

Sigrun Rich

12.10.2018

Arbeiten mit Rheuma ist in nahezu allen Berufen möglich

Rheuma beeinflusst den Alltag von Betroffenen stark. Das betrifft häufig auch den Job. Kein Grund aber, den Mut zu verlieren. Von der Anpassung des Arbeitsplatzes bis zu neuen Positionen im Unternehmen: Es gibt viele Opt... » mehr

Klebezettel am Bildschirm

28.09.2018

Warum sich Ordnung am Arbeitsplatz lohnt

Chaos ist schlecht für die Produktivität. Damit ist nicht nur Unordnung gemeint. Ablenkungen drohen in verschiedenen Formen - vom Klebezettel bis zur süßen Knabberei. » mehr

Mobbing raubt Lebensenergie

21.09.2018

Was Opfer von Bossing tun können

Angeschrien, herabgewürdigt, ignoriert: Wenn Chefs Mitarbeiter mobben, spricht man von Bossing. Wer sich nicht rechtzeitig Hilfe holt, dem droht der psychische Kollaps. Rechtlich ist das Thema kaum zu greifen. Im Zweifel... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
12:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".