Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Zu viele Nachtschichten in Folge sind gefährlich

Krankenhaus, Feuerwehr und Polizei: In einigen Berufen müssen Mitarbeiter regelmäßig nachts arbeiten. Die Anzahl an Nachtschichten sollte jedoch begrenzt sein, sonst drohen gesundheitliche Folgen.



Krankenhaus
Im Krankenhaus haben viele Mitarbeiter regelmäßig Nachtschichten. Wer zu viele Nächte am Stück arbeitet, riskiert Schlafstörungen und Magen-Darm-Beschwerden.   Foto: Peter Steffen

Nacht- und Schichtarbeit ist auf Dauer eine Herausforderung für die Gesundheit. Mögliche negative Folgen sind zum Beispiel Schlafstörungen und Magen-Darm-Beschwerden, warnt das Institut für Angewandte Arbeitswissenschaft (IfaA).

Deshalb sollten die Dienstpläne in solchen Fällen wenigstens so gestaltet sein, dass sie die Gesundheitsrisiken nicht noch verschärfen. Mehr als drei Nachtschichten in Folge dürfen es zum Beispiel nicht sein, lange Wochenenden mit drei freien Tagen sollte es wenigstens ab und zu geben. Und Frühschichten sollten nicht in aller Herrgottsfrühe beginnen - also zum Beispiel eher um 6.30 als um 5.00 Uhr.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2018
11:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Schlafstörungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mensch arbeitet nachts

21.03.2018

Auf Nachtschicht sollte Frühschicht folgen

Schichtarbeit ist anstrengend. Deshalb sollten die Wechsel gut überlegt sein. Ein Report zeigt nun, welcher Rhythmus für Menschen am verträglichsten ist. » mehr

Schlafstörung

15.03.2017

DAK: Schlafstörungen und deren Folgen nehmen zu

Termin- und Leistungsdruck am Arbeitsplatz, ständige Erreichbarkeit oder zu viel Computer und Fernsehen. Die Risiken für Schlafstörungen sind zahlreich - und die Zahl der Betroffenen wächst. » mehr

Müllwerkerin

21.08.2019

«Trittbrettfahrerinnen gesucht»: Müllabfuhr umwirbt Frauen

Immer noch arbeiten bei der Müllabfuhr überwiegend Männer. Hannover will nun mit einer Kampagne erreichen, dass auch Frauen in der Stadt Müllwagen fahren. Gesucht sind «Heldinnen in Orange», die nicht «aus Zuckerwatte» s... » mehr

Obergerichtsvollzieherin Katharina Bruhn

15.07.2019

So gefährlich kann es für Gerichtsvollzieher werden

Einen «Kuckuck» klebt Katharina Bruhn nur noch selten, ihre Kontakte zu Schuldnern bleiben meist sehr friedlich. Doch bei der Zwangsräumung einer Wohnung kann es gefährlich werden. Einmal blickte die Gerichtsvollzieherin... » mehr

Winter auf dem Feldberg

20.02.2019

Ungewöhnlicher Polizeialltag am Feldberg

Ohne Mütze und Handschuhe geht hier oben nichts. Auf dem Feldberg im Schwarzwald steht Deutschlands höchst gelegene Polizeistation. Der Skizirkus fordert die Beamten heraus. Im Einsatz bei Eis und Schnee sind sie mit Sch... » mehr

Führungszeugnis

18.02.2019

Darf der Chef ein Führungszeugnis verlangen?

Wer eine neue Stelle antritt, muss einige Dokumente einreichen. Der Arbeitgeber darf sogar das Führungszeugnis verlangen - allerdings nur, wenn er eine Bedingung erfüllen kann. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2018
11:34 Uhr



^