Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Essen ohne Fett schützt vor dem Suppenkoma

Viele Berufstätige kennen es: Man freut sich auf das Essen in der Mittagspause, doch hinterher fällt der Körper erstmal in ein Tief. Wie lässt sich das verhindern? Gibt es die ideale Pausenmahlzeit?



Eintopf
Ein Eintopf ist die ideale Mahlzeit in der Mittagspause. Foto: Andrea Warnecke   Foto: dpa

Mittagspause, Heißhunger, Currywurst - und dann kommt der Einbruch. Die Stunden nach dem Kantinenbesuch sind für viele Berufstätige die härteste Zeit des Arbeitstages. Müdigkeit setzt ein, das Konzentrieren fällt schwer: Das gefürchtete Suppenkoma ist da.

Hinter dem Namen verbergen sich aber eigentlich zwei verschiedene Probleme, sagt Fabian Krapf vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG). Und nur an einem davon ist die Suppe schuld. 

«Der Rückgang der Leistungsfähigkeit hat tatsächlich mit dem Essen zu tun», erklärt Krapf. «Der Körper braucht Energie, insbesondere um schwere Mahlzeiten zu verdauen - das ist dann Energie, die anderswo fehlt.» Dagegen helfe nur, mittags weniger beziehungsweise weniger fettreich zu essen. «Den Namen 'Suppenkoma' hat die Suppe eigentlich gar nicht verdient», sagt Krapf. Denn Suppe oder Eintopf sei als Mittagessen eigentlich eine gute Wahl. «"Schnitzelkoma" wäre vermutlich der bessere Name.»

Die bleierne Müdigkeit nach dem Essen ist dagegen eher eine Frage des Biorhythmus. Eine Ernährungsumstellung hilft nur begrenzt. Stattdessen rät der Experte zu einem Nickerchen - oder einem kurzen Spaziergang: «Es gibt den Satz "Nach dem Essen sollst du ruh'n oder tausend Schritte tun" - da ist tatsächlich etwas Wahres dran.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 02. 2018
10:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufstätige Essen Schutz und Sicherheit Suppen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wasser

11.06.2018

Worauf Jobnehmer an heißen Tagen achten sollten

Hohe Temperaturen können den Arbeitstag zur Hölle machen. Leichtes Essen, viel Flüssigkeit und luftige Kleidung helfen - etwas früher anzufangen aber auch. » mehr

Jürgen Markowski

24.09.2018

Wann muss der Chef von meinem Nebenjob wissen?

Viele Berufstätige üben einen Nebenjob aus - entweder weil das Gehalt nicht reicht, oder weil es Abwechslung bringt. Doch wann ist der Chef darüber zu informieren? » mehr

Überstunden

26.07.2018

Dürfen gesammelte Überstunden verfallen?

Unter Arbeitnehmern herrscht häufig große Unsicherheit in Bezug auf Überstunden. Wie viele Überstunden darf ich sammeln und verfallen diese irgendwann? Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht gibt Antwort. » mehr

Bewerbung per Smartphone

15.08.2018

Smartphone-Apps zur Jobsuche nutzen bisher nur wenige

Wenn es um die Jobsuche geht, sind die Deutschen konservativ. Die wenigstens nutzen hierfür Apps. Aber wie finden die Menschen hierzulande stattdessen ihre Jobs? » mehr

Im Sommerurlaub erreichbar

12.07.2018

Berufstätige sind oft auch im Sommerurlaub erreichbar

Im Urlaub müssen Arbeitnehmer im Regelfall nicht erreichbar sein. Dank Smartphone und Internet reagieren jedoch viele auch in der Erholungszeit auf Anrufe oder Nachrichten des Chefs. Das zeigt eine Umfrage. » mehr

Konferenzraum

12.07.2018

Jeder Vierte mag seine Arbeitsumgebung nicht

Sind Arbeitnehmer unzufrieden, sinkt oft ihre Produktivität. Um sich wohlzufühlen, muss auch Arbeitsumgebung die stimmen. Laut einer aktuellen Umfrage sind jedoch knapp ein Drittel der Berufstätigen unglücklich mit den r... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 02. 2018
10:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".