Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Freiräume sind nicht in jedem Beruf gut für die Gesundheit

Nicht alle Mitarbeiter profitieren von vielen Entscheidungsmöglichkeiten im Job. Für manchen bedeutet das Stress. Was können Angestellte tun, um in diesen Situationen einen klaren Kopf zu behalten?



Stress am Arbeitsplatz
Viele Entscheidungsfreiräume am Arbeitsplatz sind nicht für jeden etwas. Manche Arbeitnehmer reagieren gestresst.   Foto: Oliver Berg

Handlungsspielräume im Job können ein gutes Mittel gegen Stress und Erschöpfung sein. Das gilt aber nicht für jeden Beruf, wie eine Studie des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der Technischen Universität Dortmund (IfADo) zeigt.

So profitieren Mitarbeiter im Service- oder Verkaufsbereich zum Beispiel eher davon, wenn es klare Vorgaben für bestimmte Abläufe gibt. Das gilt etwa für Kundenbeschwerden.

Der Grund: Berufstätige in solchen Situationen brauchen viel emotionale Selbstkontrolle, weil sie auch bei Stress und schlechter Laune stets freundlich bleiben müssen. Das allein ist schon belastend - kombiniert mit dem Druck, die eigene Arbeit managen zu müssen, wird es dann schnell zu viel.

Der eigene Chef zu sein, hilft dagegen vor allem Berufstätigen, die unter hohem Zeitdruck viel zu tun haben: Sie fühlen sich weniger erschöpft, wenn sie Vorgehensweise und Abläufe selbst wählen können.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2018
13:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beruf und Karriere Stress Technische Universität Dortmund Universität Dortmund
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Patientin auf dem Laufband

04.03.2020

Alle vier Jahre Anspruch auf Reha

Ein stressiger Beruf kann für Diabetiker eine Herausforderung sein. Gerade dann kann eine Reha nützlich sein. Was Sie dazu wissen müssen. Und wann Sie den Chef über die Krankheit informieren sollten. » mehr

Karriere

19.06.2019

Wenn Arbeitnehmer keine Lust auf Beförderung haben

Viele Arbeitnehmer streben eine Beförderung an. Doch es gibt Ausnahmen. In solchen Fällen müssen die Beschäftigten wissen, wie sie das dem Chef möglichst schonend beibringen. » mehr

Morgensport vor dem Job

12.01.2017

Bei viel Stress im Job ist körperliche Fitness wichtig

Wer fit ist, kann besser arbeiten - das gilt besonders bei viel Stress im Job. Eine Studie zeigt den Zusammenhang zwischen Bewegung und alarmierenden Signalen des Körpers. Eine andere Studie fand sogar noch weitere Vorte... » mehr

Ausbildung in der Medienproduktion

26.03.2020

Ausbildung in der Medienproduktion neu geordnet

Die Ausbildung für den Beruf Mediengestalter Bild und Ton wird aufgefrischt: Vom August an gilt eine neue Ausbildungsordnung. » mehr

Einkaufsstraße

13.12.2019

Kür der nervigsten Kunden hilft bei Stress im Job

Es wird gemeckert, geschubst und gedrängelt: Das Weihnachtsgeschäft ist eine Herausforderung. Kleine Tricks können dabei helfen, die Zeit im Job besser gelaunt zu überstehen. » mehr

Eine Frau trägt mehrere Aktenordner

05.12.2019

Jeder Vierte schafft seine Arbeit nicht

Eigentlich ist schon lange Feierabend - doch die To-Do-Liste will einfach nicht kürzer werden. So geht es vielen Angestellten regelmäßig. Wie gefährlich ist die Dauer-Überlastung? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2018
13:28 Uhr



^