Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Soziale Netzwerke: Profil kann Pluspunkt für Bewerber sein

Die Nutzung von sozialen Netzwerken kann für Arbeitnehmer ein zweischneidiges Schwert sein. Doch nicht alle privaten Dinge müssen negativ sein. Solch ein Profil kann auch eine gute Arbeitsprobe sein.



Xing
Nutzer des Karriere-Netzwerks Xing können dort auch ihr ehrenamtliches Engagement eintragen.   Foto: Christian Charisius/dpa

Bloß keine Party-Fotos: Bewerber versuchen oft, in sozialen Netzwerken Peinlichkeiten vor potenziellen Arbeitgebern zu verstecken. Umgekehrt kann ein interessantes Profil bei Xing, Instagram und Co. aber auch ein Pluspunkt sein.

Ehrenamtliches oder sportliches Engagement ist zum Beispiel viel beeindruckender, wenn es in den Netzwerken tatsächlich zu sehen ist - und nicht als unbewiesener Punkt im Lebenslauf steht, erklärt Karsten Borgmann, Deutschlandchef der Jobbörse Careerbuilder, im Interview mit der Zeitschrift «Neon» (Ausgabe Dezember 2017).

Bei einem Kommunikations-Job kann ein gut gepflegtes Profil sogar eine Art Arbeitsprobe sein. Umgekehrt macht es eventuell misstrauisch, wenn jemand auf den einschlägigen Plattformen gar nicht zu finden ist, so der Experte. Das sei ein Hinweis darauf, dass jemand nicht vernetzt ist oder nicht kommunizieren kann - je nach Stelle eventuell ein Ausschlussgrund.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 11. 2017
08:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Soziale Netzwerke Xing
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Armin Trost

22.10.2018

Sich bewerben in Zeiten der Digitalisierung

Eine Mappe mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen: Das war einmal. Die Digitalisierung beeinflusst das Recruiting, und damit auch die Bewerbung. Neben Xing, Whatsapp und Chatbots kommt auch künstliche Intelligenz zum... » mehr

Xing AG

10.09.2018

Xing will Bewerbungs-Management beschleunigen

Über Xing sollen Personaler künftig nicht nur geeignete Mitarbeiter finden, sondern den gesamten Bewerbungsprozess verwalten können. Über eine integrierte Plattform erreichen sie die Mitglieder des Berufsnetzwerks nun di... » mehr

Berufsnetzwerk Xing

31.07.2018

Profil in Sozialen Netzwerken kann Jobchancen steigern

Ein perfekter Lebenslauf ist nicht alles. Um sich erfolgreich zu bewerben, sollte man auch in den Sozialen Netzwerken einen guten Eindruck hinterlassen. Das legt zumindest eine aktuelle Umfrage nahe. » mehr

Mit klarem Konzept durch die Elternzeit

15.10.2018

Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Elternzeit, Teilzeit, Kind-krank-Tage: All das gilt als schädlich für das Vorankommen im Job. Aber auch Arbeitnehmer mit Karriereambitionen bekommen Kinder. Wie Mütter und Väter trotzdem Verantwortung übernehmen können -... » mehr

Xing AG

18.09.2017

Xing stellt Werkzeug zur effizienten Mitarbeiter-Suche vor

Der «Talentpool Manager» von Xing hilft dabei, Profile potenzieller Kandidaten in einem Ordner zusammenzustellen. Gleichzeitig ermittelt das Programm die Wechselbereitschaft der potenziellen neuen Mitarbeiter. » mehr

Computer und Smartphone

15.08.2017

Wann man dem Chef eine Freundschaftanfrage schicken darf

Eine Freundschaftsanfrage an den Chef in sozialen Netzwerken ist schnell verschickt. Doch überschreitet dies eine Grenze oder gilt dies als bedenkenlos? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 11. 2017
08:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".