Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Viele Wissensarbeiter halten sich für fast unersetzlich

Diagnosen, Analysen, Zukunftskonzepte - wer solche Aufgaben übernimmt, benötigt einige akademische Kompetenzen. Das könnte der Grund sein, dass sich viele solcher Wissensarbeiter für unersetzlich halten. Zahlen dazu liefert nun eine Gemeinschaftsstudie.



Arzt
Viele Ärzte halten sich nach dem Ergebnis einer Umfrage für unersetzlich.   Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Sie arbeiten als Sachverständige oder Ärzte, Architekten oder Gutachter: Wer als Akademiker in seinem Job vor allem über komplexe Probleme und ihre Lösung nachdenkt, ist ein sogenannter Wissensarbeiter.

An Selbstbewusstsein mangelt es ihnen nicht - zumindest teilweise: Jeder zweite Wissensarbeiter hält sich in seiner aktuellen Position für fast unersetzlich. Das geht aus einer aktuellen Studie der Personalberatung Hays, der Gesellschaft für Wissensmanagement (GFWM) und der Unternehmensberatung PAC hervor.

Daran teilgenommen haben 1215 Beschäftigte mit Hochschulabschluss in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gut die Hälfte davon waren Wissensarbeiter ohne Führungsverantwortung. 50 Prozent von ihnen glauben, dass sie in ihrer Position nur schwer zu ersetzen sind - und zwar auch durch die Digitalisierung nicht: 71 Prozent der befragten Wissensarbeiter gehen davon aus, dass ihre Tätigkeit von Automatisierung oder der Entwicklung künstlicher Intelligenz unberührt bleibt. Zwei von fünf Befragten (41 Prozent) hoffen aber, dass sich Wissensarbeit mit Hilfe digitaler Assistenten effizienter erledigen lässt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2017
05:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hochschulabschlüsse Personalberatung Umfragen Wissensmanagement
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Studium im Ausland

18.11.2019

Lohnt sich ein Vollstudium im Ausland?

Temporäre Studienaufenthalte im Ausland sind beliebt. Einige Studierende geben sich damit aber nicht zufrieden und möchten ihr ganzes Studium im Ausland absolvieren. Was ist dabei zu beachten? » mehr

Arbeitslosigkeit

17.10.2019

Arbeitslosenquote ohne Berufsausbildung fünfmal höher

Ein hoher Bildungsstand ist der beste Schutz gegen Arbeitslosigkeit. Personen ohne Berufsausbildung oder Hochschulabschluss weisen demnach ein wesentlich höheres Risiko auf, arbeitslos zu sein. » mehr

Cordula Nussbaum

14.10.2019

Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Am Ende des Studium steht das Projekt Bachelor- oder Masterarbeit an. Aber was, wenn das Arbeitsleben frech dazwischen grätscht? Dann sind gute Zeitmanagement-Tipps gefragt. » mehr

Eine Frau hält eine Präsentation

14.10.2019

Weibliche Fachkräfte selten mit Topverdienst

Noch nicht einmal jede siebte Fachkraft mit mehr als 100.000 Euro Jahresgehalt ist eine Frau. Das zeigt eine neue Studie, die auch verrät, wo Topverdienerinnen die höchsten Vergütungen winken. » mehr

Doris Brenner

15.07.2019

Wenn eine Absage die nächste jagt

Bewerbungen sind für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Manchmal klappt es beim ersten Versuch, zu anderen Zeiten gibt es nur Absagen. Bevor Sie resignieren, sollten Sie Ihre Strategie überdenken. Und vielleicht nicht di... » mehr

Sicheres Karrieresprungbrett?

08.07.2019

Ist ein MBA ein sicheres Karrieresprungbrett?

Ein Master of Business Administration, kurz MBA, gilt als Garant für einen Karriereschub. Doch welche Voraussetzungen sind dafür nötig, und haben Absolventen wirkliche bessere Aussichten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2017
05:00 Uhr



^