Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Leichte Neigung simuliert Luftwiderstand

Im Herbst und Winter dürften viele das Laufband einer kalten und nassen Waldrunde vorziehen. Mit einem Trick lässt sich dabei auch ein wenig Outdoor-Feeling nach drinnen holen.



Mit leichten Schuhen auf dem Laufband
Ein Prozent Neigung des Laufbands entspricht ungefähr dem spürbaren Luftwiderstand bei einem Lauftempo von 10 km/h im Freien.   Foto: Marius Becker/dpa-tmn

Auf dem Laufband stören weder Wind noch Regen. Der leichte Luftwiderstand, gegen den Läuferinnen und Läufer in der Natur stets anrennen, lässt sich allerdings auf dem Gerät zumindest simulieren, berichtet die Zeitschrift «Fit for Fun» (Ausgabe 11/20). Dafür stellt man die Neigung des Laufbands auf ein Prozent ein. Das entspricht demnach in etwa dem Luftwiderstand, der im Freien bei einer Laufgeschwindigkeit von 10 km/h zu spüren ist.

Außerdem zu beachten: Auf dem Laufband fehlt kühlender Wind. Folglich schwitzt man mehr, als wenn man draußen unterwegs wäre. Aus dem Grund sei regelmäßiges Trinken wichtig. Als Richtschnur empfiehlt sich mindestens ein halber Liter pro Stunde auf dem Laufband.

Das Laufband sorgt zu einem gewissen Grad für eine Dämpfung beim Joggen. Stark dämpfende Straßenlaufschuhe sind darum für das Training auf dem Gerät nicht ideal, berichtet «Fit for Fun» und empfiehlt stattdessen leichte Schuhe mit wenig Sprengung.

© dpa-infocom, dpa:201014-99-940831/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2020
13:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerät Herbst Jogging Laufbänder Wind Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fahrradergometer

23.06.2020

Mit dem Hometrainer zu Hause fit bleiben

Unabhängig vom Fitnessstudio sein und in den eigenen vier Wänden an einem Gerät trainieren: Was bequem und einfach klingt, hat aber auch seine Tücken. Worauf Trainingswillige achten sollten. » mehr

Joggen bei Frost

16.12.2019

Joggen bei Frost nicht unbedingt gesund

Warm einpacken und los geht's? Sport bei Eiseskälte ist möglich - doch Väterchen Frost setzt Grenzen, warnt ein Experte. Auch bei Smog ist Vorsicht geboten. » mehr

So bleibt der Körper beweglich

04.09.2020

So bleibt der Körper beweglich

Muss das sein oder kann man es weglassen? Kaum ein Thema wirft im Sport so viele Fragen auf und wird so hitzig diskutiert wie das Dehnen. Was Experten dazu sagen. » mehr

Yoga und Pilates bei Problemen mit dem Beckenboden

23.06.2020

Welche Sportarten dem Beckenboden gut tun

Zu starke Belastung kann den Beckenboden schwächen - manche Sportarten sind darum für dessen Training weniger gut geeignet. Andere dafür umso mehr. Expertinnen erklären die Details. » mehr

Sport an der frischen Luft

09.09.2020

Sport im Freien ist gut für den Körper

Naturerlebnis, Wind, Tageslicht: Eine Jogging-Runde im Park oder auch nur ein zügiger Spaziergang durch den Wald können «wahre Wunder» bewirken, sagt ein Sportmediziner - und erklärt, warum. » mehr

Motivation für Läufer

21.02.2020

Läufer motiviert vor allem das Ende

Der Weg ist das Ziel? Von wegen. Die meisten Läufer in Deutschland joggen, weil sie ihren Körper optimieren möchten. Am besten gefällt ihnen das Durchlaufen der Ziellinie. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2020
13:02 Uhr



^