Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Reiten eignet sich als Fitness-Sport

Reiten trainiert auch die Muskulatur des Reiters und ist ein optimaler Sport, um sich nach der Arbeit fit zu halten. Man muss nicht mal ein eigenes Pferd besitzen.



Reiter im Gelände
Reiten ist ein perfekter Sport, um nach der Arbeit die Bauch- und Rückenmuskulatur zu trainieren.   Foto: Patrick Pleul

Nach der Arbeit noch schnell eine Runde reiten, auch ohne eigenes Pferd? Das ist je nach Wohnort oft kein Problem mehr - und gerade für Menschen, die bei der Arbeit viel sitzen, sogar sehr sinnvoll.

«Reiten ist ein moderates, gezieltes Rückentraining», sagt Thomas Ungruhe, Leiter der Abteilung Breitensport bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Denn wenn jemand richtig im Sattel sitzt, übertragen sich die Bewegungen des Pferdes auf den Reiter - der Mensch wird quasi zum Mitgehen gezwungen.

Das aktiviert Bauch- und Rückenmuskulatur, und kräftigt sie gleichzeitig. Hinzu kommt, dass Reiter ihre Pferde per Muskelanspannung lenken - und so auch diese Muskel kräftigen.

«Das muss man erst einmal trainieren, da lernt man seinen Körper sehr gut kennen», sagt Ungruhe. Neueinsteiger haben nach den ersten Reitstunden daher erst einmal Muskelkater. Mit der Zeit weicht der Schmerz - und zurück bleibt eine gestärkte Rückenmuskulatur, die den Anforderungen der Büroarbeit besser gewachsen ist.

Entsprechende Kurse gibt es bei vielen Reitsport-Vereinen, sagt Ungruhe - mit Schulpferden, also für Menschen ohne eigenes Tier. Dass man hier auf einem Lebewesen trainiert, und nicht auf einem Gymnastikball, spielt dabei eine Rolle. «Das hat einen gewissen Aufforderungscharakter», erklärt Ungruhe. Sprich: Menschen kommen eher zum Training, wenn es nicht nur um ihre Bedürfnisse geht. «Das Pferd muss sich ja bewegen - und Sie auch.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Büroarbeit Büros Leben und Lebewesen Pferde Reiten Sportler im Bereich Pferdesport Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Übungen für zu Hause

22.07.2020

Heimübungen: Aktiv zum Erfolg der Physiotherapie beitragen

Hingehen, sich durchkneten oder durchbewegen lassen und bis zum nächsten Mal die Beine hochlegen? Wer mit solchen Vorstellungen in eine Physiotherapie geht, darf keine großen Fortschritte erwarten. » mehr

Kalte Dusche nach dem Sport

10.07.2020

Auf kalte Dusche nach dem Sport lieber verzichten

Bei hohen Temperaturen sehnen sich viele nach einer Abkühlung, gerade nach dem Sport. Eine kalte Dusche ist dann jedoch kontraproduktiv. Ein Experte erklärt, warum. » mehr

Rückenschmerzen

18.03.2020

Einfache Übungen gegen Verspannungen

«Was machst du denn da?» Wer auf seinem Stuhl plötzlich mit den Schultern kreist, irritiert eventuell andere. Doch die Antwort auf die Frage ist simpel: «Ich tue was für meine Gesundheit!» » mehr

Boston Marathon

26.06.2019

Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen

Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Stuhlproben von Marathonläufern zeigen: Auch winzige Darmbakterien spielen eine Rolle - und keine ganz kleine. » mehr

Bredow-Werndl auf Zaire

13.03.2019

Reiter brauchen ein Ausgleichstraining

Beim Reiten kommt es auf eine gelöste Körperhaltung an. Wer etwa mit hochgezogenen Schultern auf dem Pferd sitzt, kann keine korrekte Zügelhilfe geben. Reiter sollten daher ihren Rumpf trainieren. » mehr

Planke mit gestreckten Beinen

27.10.2017

Flottes Work-out für Berufstätige

Wer viel im Büro arbeitet, sollte das mit Sport ausgleichen. Sonst verkürzen sich die Muskeln, was wiederum das Kreuz belasten kann. Um gegenzusteuern, braucht es nicht unbedingt stundenlanges Training - ein kurzes Work-... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
12:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.