Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Neue Essenszeiten können beim Abnehmen helfen

Die gleiche Menge essen und trotzdem abnehmen? Das gelingt, wenn man seine Mahlzeiten auf andere Zeiten verlegt. Zu dieser Annahme kommt zumindest eine Studie aus Großbritannien.



Frühstücks-Brötchenkorb
Wer abnehmen möchte, muss nicht unbedingt auf sein gewohntes Essen verzichten. Laut einer Studie reicht es schon, das Frühstück später und das Abendessen früher einzunehmen.   Foto: Jens Kalaene

Eine Verschiebung von Mahlzeiten könnte beim Abnehmen helfen. Diese Vermutung legt eine Studie aus Großbritannien nahe, von der die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in ihrer Zeitschrift «Neue Apotheken Illustrierte» berichtet.

Danach verloren Probanden, die 90 Minuten später frühstückten als sonst und 90 Minuten früher zu Abend aßen, innerhalb von zehn Wochen doppelt so viel Körperfett wie andere Esser. Anders als in früheren Studien hatten die Teilnehmer keine spezielle Diät einhalten müssen, sondern konnten essen, was sie wollten.

Allerdings erklärten 57 Prozent bei der abschließenden Befragung, dass sie die neuen Essenszeiten nicht länger als die zehn Wochen einhalten werden. «Es ist schwierig, Fastenzeiten zu befolgen, wenn sie nicht mit dem Familien- und Sozialleben vereinbar sind», erklärte Jonathan Johnston, Studienleiter von der University of Surrey. Die Studie sei zwar klein, aber gebe einen wichtigen Einblick, wie geringfügige Änderungen der Mahlzeiten dem Körper zugutekommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 11. 2018
04:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abnehmen Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Mahlzeiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Training im Fitnessstudio

29.12.2017

So klappt es im neuen Jahr mit dem Abnehmen

Nach den kalorienreichen Weihnachtstagen nehmen sich viele für das neue Jahr vor, ein paar Kilos wieder abzunehmen. Das gelingt nur mit einer Kombination aus ausgewogener Ernährung, Sport und der nötigen Portion Motivati... » mehr

Abnehmen

26.11.2018

Intervallfasten ist nicht besser als andere Diäten

Intervallfasten ist DER Trend auf dem Diät-Markt. Aber ist die Methode besser als andere Diäten? Das haben Forscher nun eingehend geprüft - mit klaren Resultaten. » mehr

Lebkuchenherz

21.12.2018

Während der Feiertage dreistündige Esspausen einlegen

Während der Weihnachtsfeiertage wird viel geschlemmt. Weil das nicht gesund ist, raten Experten zu dreistündigen Esspausen. Wem das schwerfällt, kann sich mit einem Trick behelfen. » mehr

Mit Intervallfasten an die Pfunde

17.08.2018

Intervallfasten: Abnehmen ohne Verzicht

Statt Kalorien zählen einfach auf die Uhr schauen: In Deutschland boomt seit einigen Jahren das sogenannte Intervallfasten. Bei dieser Abnehm-Methode geht es nicht darum, was man isst, sondern wann man isst. » mehr

Stevia

23.04.2018

Machen Süßstoffe dick?

US-Präsident Donald Trump trinkt viele Dosen Diät-Cola am Tag. Abzunehmen scheint er davon nicht. Forscher haben jetzt weitere Hinweise gefunden, woran das liegen könnte. » mehr

Jogger

02.02.2018

Sport im Freien: Kopf und Füße warm halten

Sport im Freien ist gesund. Darauf sollte man auch im Winter nicht verzichten. Allerdings müssen Kopf und Füße warm bleiben. Das gilt insbesondere für Diabetiker. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 11. 2018
04:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".