Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Gesichtstraining schützt vor Fältchen

Sit Ups, Squats und Co. - wer seinen ganzen Körper straffen will, braucht ein vielfältiges Training. Doch was ist eigentlich mit unseren Gesichtsmuskeln?



Kussmund
Mehr als eine nette Geste: Wer seine Mundpartie straffen möchte, sollte die Gesichtsmuskeln mit Luftküssen trainieren.   Foto: Peter Kneffel

Wie jede andere Muskelpartie, kann man auch die Gesichtsmuskeln trainieren. Das Ergebnis ist eine vitalere Ausstrahlung. Die extra Portion Sauerstoff, die durch die Bewegung in die Zellen gelangt, beugt außerdem kleinen Fältchen vor.

«Die Übungen regen die Durchblutung an, so dass die Haut feinporiger und rosiger wird», erklärt Prof. Dr. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln. Weil dabei teilweise lustige Fratzen herauskommen, sorgt die kleine Trainingseinheit für gute Laune. Doch nicht nur das, zusätzlich wird die Kopfbeugemuskulatur aktiviert und durchblutet. Das wiederum schützt vor einem steifen Nacken. Hier drei Übungsvorschläge:

1. Fischmund gegen Fältchen an der Oberlippe: Dazu ziehen Sie die Wangen nach innen. Dann öffnen und schließen Sie die Lippen, sodass ein Fischgesicht entsteht. Wiederholen Sie das 15 Mal.

2. Küsse für straffe Lippen: Küssen Sie fünf Mal in die Luft. Legen Sie die Lippen leicht nach vorn geschürzt fest aufeinander und drücken sie gegen den Zeigefinger.

3. Bitte lächeln: Bei dieser Übung bewegen sie ihren Mund langsam zu einem Ganzen Lächeln hin. Halten Sie an verschiedenen Stellen der Ausdehnung des Lächelns inne und verharren Sie in dieser Position zehn Sekunden. Ziehen Sie danach den Mund nach oben, um die Oberzähne zu zeigen. Lächeln Sie so breit wie Sie können. Entspannen.

Literatur:

Autor: Prof.Dr. Ingo Froböse Verlag: ZS Verlag GmbH Umfang: 192 Seiten Preis: 19,99 Euro ISBN-13: 9783898838146

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Körper Professoren Schutz Sporthochschulen Verlagshäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
So bleibt der Körper beweglich

04.09.2020

So bleibt der Körper beweglich

Muss das sein oder kann man es weglassen? Kaum ein Thema wirft im Sport so viele Fragen auf und wird so hitzig diskutiert wie das Dehnen. Was Experten dazu sagen. » mehr

Frau beim Training

12.08.2020

Zyklus hat auch Auswirkungen auf ein Training

Während des Zyklus schwankt der Hormonspiegel von Frauen enorm. Das kann Auswirkungen auf ein Training haben. Hier gibt es Tipps, um sportlich gut durch die Menstruationstage zu kommen. » mehr

Kalte Dusche nach dem Sport

10.07.2020

Auf kalte Dusche nach dem Sport lieber verzichten

Bei hohen Temperaturen sehnen sich viele nach einer Abkühlung, gerade nach dem Sport. Eine kalte Dusche ist dann jedoch kontraproduktiv. Ein Experte erklärt, warum. » mehr

Bewegung, Ernährung und Regeneration

23.06.2020

Bewegung, Ernährung und Regeneration im Dreiklang

Low Carb, Yoga, Intervalleinheiten: Es gibt viele Wege, um sein persönliches Wohlbefinden zu steigern. Der eigentliche Schlüssel dazu liegt aber woanders, erklärt ein Experte. » mehr

Trainieren auf dem Laufband

23.06.2020

Mit dem Hometrainer zu Hause fit bleiben

Unabhängig vom Fitnessstudio sein und in den eigenen vier Wänden an einem Gerät trainieren: Was bequem und einfach klingt, hat aber auch seine Tücken. Worauf Trainingswillige achten sollten. » mehr

Eiweiß für Sportler

25.03.2020

Warum Eiweiß für Sportler so wichtig ist

Weniger essen, mehr bewegen - das ist der sicherste Weg, um Pfunde purzeln zu lassen. Dabei geht es aber nicht nur darum, einfach weniger zu essen. Entscheidend ist, was man isst. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2018
11:48 Uhr



^