Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Aktiv-O-Mat ermittelt die passende Sportart

Endlich wieder mit Sport loslegen - das nehmen sich viele Deutsche vor. Am guten Willen scheitert es oft nicht. Eher fehlen die richtigen Ideen. Mit einem Aktiv-O-Mat helfen Gesundheitsexperten jetzt nach.



Übungen auf dem BEboard
Pilatesübungen auf einer schwimmenden Matte? Welche Sportart zu einem passt, verrät der Aktiv-O-Mat. Auch neue Trendsportarten werden hier vorgestellt.   Foto: Marius Becker

Den Vorsatz, Sport zu treiben, haben die meisten Menschen. Doch wie setzt man dieses Ziel in die Tat um? Unterstützung bietet jetzt der Activ-O-Mat, den die Krankenkasse Viactiv in Zusammenarbeit mit Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt hat.

Das Online-Tool konkretisiert nicht nur sportliche Ziele wie Abnehmen, Muskelaufbau oder Stressbewältigung. Auch die Fähigkeiten und Vorlieben der Nutzer werden ermittelt. Als Resultat erscheinen dann die persönlichen Top-3-Sportarten.

«Wir haben einen Algorithmus entwickelt, der jedem User nach nur zwölf Fragen die individuellen Top-Sportarten aufzeigt», so Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln. «Unter activomat.de gibt es zu jeder vorgeschlagenen Sportart ein Betreuungskonzept, das den Einstieg erleichtert», erklärt der Sportwissenschaftler. Zudem bekommen User einen passenden Verein in ihrer Nähe angezeigt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
15:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesundheitsexperten Sportarten Sporthochschulen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Joggerin

14.08.2019

Warum Sie sich beim Ausdauertraining mäßigen sollten

Effektiver Ausdauersport trainiert das Herz-Kreislauf-System und beugt Krankheiten wie Diabetes vor. Doch Hobbysportler sollten es dabei nicht übertreiben. Ein Fitnessexperte erklärt, warum. » mehr

Radfahrerin

18.07.2019

Kleine Erholungspausen fest einplanen

Jeder muss auch mal zur Ruhe kommen. Am besten ist es, sich dafür täglich Zeit zu nehmen. Doch wie nutzt man sie am effektivsten, um sich zu erholen? » mehr

Laufen mit Musik

24.05.2019

Mit Musik läuft es sich besser

Viele Hobbysportler setzen auf Musik als Antrieb. Sie lenkt von der Anstrengung ab und macht leistungsfähiger. Dieser Effekt kann aber abnutzen - und gilt nicht für alle Sportarten. » mehr

Erholungspause im Job

27.11.2019

Was gegen Stress im Job wirklich hilft

«Ohne Druck keine Diamanten», so tönt es manchmal von Chefs der alten Schule. Ohne Stress gehe es im Job halt nicht. Doch das ist auf Dauer gefährlich, warnen Experten - und empfehlen Gegenmaßnahmen. » mehr

Currywurst mit Pommes

22.11.2019

Was Transfette unserem Körper antun

Hier und da auf fettiges Essen zu verzichten, ist nicht nur wichtig, um schlank zu bleiben. Es hilft auch, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu vermeiden. Denn hierfür verantwortlich sind oft Transfette. Warum ist das so? » mehr

Eiweiß für Sportler

08.11.2019

Was bewirkt der Nachbrenneffekt?

Beim Sport werden meist jede Menge Kalorien verbrannt. Doch auch hinterher ist der Energiebedarf noch einige Zeit erhöht. Was es mit dem Nachbrenneffekt auf sich hat. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
15:48 Uhr



^