Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Wachstumsfuge bei Kindern kann Schwachstelle sein

Knochenbrüche heilen bei Kindern in der Regel schneller als bei Erwachsenen. Doch auf eine Schwachstelle gilt es dabei zu achten. Diese ist auch anfällig bei dauerhaften Belastungen.



Turnen
Beim Turnen kann es bei regelmäßiger intensiver Belastung womöglich zu einer Verkürzung im Unterarm kommen.   Foto: Hannibal Hanschke/dpa/dpa-tmn

Sport und Bewegung sind für Kinder sehr wichtig, damit sie Koordination, Beweglichkeit und Kraft verbessern und ihr Immunsystem sowie Herz und Kreislauf stärken.

Allerdings: Intensives Training mit immer wiederkehrenden Bewegungsmustern kann sich auf das Wachstum einzelner Gliedmaßen auswirken, teilt die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) mit.

Stauchende Belastungen für die Wachstumsfugen scheinen das Wachstum eher zu hemmen, streckende Bewegungen regen es an. Die Fachgesellschaft nennt zwei Beispiele: So werde bei Turnerinnen und Turnern eher ein frühzeitiger Verschleiß der körperfernen Wachstumsfuge der Speiche beobachtet, in dessen Folge der Unterarm verkürzt sein kann. Im Gegensatz zum Tennis: Hier regen die Bewegungen die Fugen im Schlagarm an, was zu einer Verlängerung führen kann.

Generell seien die bei Kindern noch offenen Wachstumsfugen eine Schwachstelle. Sie können nicht nur durch chronische Belastungen, etwa ständiges Training, geschädigt werden. Brüche oder Stauchungen könnten sie ebenfalls in Mitleidenschaft ziehen. Eine mögliche Folge solch einer Trauma-Verletzung ist, dass sich Teile der Fuge schließen - was zu Fehlwachstum führen kann. Damit das frühzeitig erkannt wird, sollten verletzte Wachstumsfugen engmaschig kontrolliert werden.

© dpa-infocom, dpa:201119-99-389555/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 11. 2020
12:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Gliedmaßen Immunsystem Kinder und Jugendliche Sportler im Bereich Turnsport Sportmedizin Turnerinnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Tee

03.01.2020

Was Kälte mit unserem Körper macht

In den kalten Tagen wird gebibbert und gezittert. Doch warum frieren wir eigentlich? Und frieren Dünne eigentlich schneller? Die wichtigsten Antworten. » mehr

Moderates Training

27.03.2020

Überforderung im Sport vermeiden

Höher, schneller, weiter - das sind nicht mehr nur die Ziele von Leistungssportlern. Im Amateurbereich versuchen viele, ihre Leistung zu optimieren - dabei kann die Gesundheit auf der Strecke bleiben. » mehr

Wasserflasche

04.11.2020

Wie viel müssen Sportler trinken?

Beim Training läuft der Schweiß. Zeit für einen Schluck aus der Flasche - oder lieber nicht? Fakt ist: Zu wenig ist nicht gut, zu viel aber auch nicht. Eine Orientierungshilfe. » mehr

Kein Sport mit Schmerzmitteln

22.10.2020

Kein Sport mit Schmerzmitteln

Einfach eine Tablette einwerfen und dann geht es schon? Wer glaubt, Sport mit Schmerzmitteln sei kein Problem, täuscht sich. Mediziner warnen vor gefährlichen Nebenwirkungen bei hoher Belastung. » mehr

Sportverletzungen

16.09.2020

Wie Sportler Sehnenbeschwerden vorbeugen

Falsches Schuhwerk oder eine zu hohe Trainingsintensität sind nur zwei mögliche Ursachen für eine Tendopathie. Diese Schmerzen in der Sehne machen das Training oft unmöglich - was hilft? » mehr

Lauftraining

02.09.2020

Training sollte nicht weh tun

No pain, no gain - kein Schmerz, kein Erfolg. So lautet ein unter Sportlern durchaus verbreitetes Motto. Schmerzen zu ignorieren, kann jedoch gefährlich sein. Es gibt aber Ausnahmen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 11. 2020
12:38 Uhr



^