Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Psychotherapeuten bezweifeln Nutzen mancher Gesundheitsapp

Wer unter psychischen Problemen leidet, wartet oft lange auf einen Therapieplatz. Können digitale Angebote womöglich die Lücke schließen? Psychotherapeuten warnen vor Irreführung.



Psychologische Hilfe digital
Schon bald wird es einige neue Apps zur Therapie für psychische Erkrankungen geben. Doch eine Expertin rät zur Vorsicht.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Die Landespsychotherapeutenkammer in Rheinland-Pfalz hat vor zu hohen Erwartungen an digitale Gesundheitsapps und -programme gewarnt. «Die Qualität muss geprüft werden: was bringt nach vorne und was ist Irreführung», sagte die Präsidentin der Standesvertretung, Sabine Maur.

«Eine App, die «per Mausklick» gegen Depressionen helfen soll, ist eine Irreführung von psychisch belasteten Menschen, die Hilfe suchen.» Von September an werde es eine Reihe neuer Apps zur Therapie für psychische Erkrankungen geben, von denen einige auch verschrieben werden dürften, sagte sie.

Denn: «In der Regel sind das digitale Selbsthilfe-Angebote ohne Kontakte zu Psychotherapeuten», sagte Maur. Und: «Wenn jemand mit Depressionen an einer solchen App scheitert, können die Depressionen noch schlimmer werden.» Vorsicht sei auch geboten bei «Onlinetherapie»-Angeboten, die mit irreführender Werbung Erwartungen schürten, aber beispielsweise nicht mehr als zwei halbstündige Telefonate mit einem Psychologen - nicht Therapeuten - böten.

Andere digitale Angebote ließen sich gut in eine Therapie einbauen, beispielsweise für Patienten, die zwischen den Therapiestunden Verhaltens-Tagebuch führen sollten. Auch die Wartezeit auf einen Therapieplatz könne mit digitalen Selbsthilfeapps überbrückt werden. «Da gibt es auch spannende Innovationen.»

Viele empfohlene Apps hätten schon jetzt hohe Abbruchraten, ergänzte Geschäftsführerin Petra Regelin. «Sie können sich nicht durchsetzen, weil die Bindung an den Menschen fehlt. Die ist viel größer, wenn ein Psychotherapeut sie mit einbaut.» Das Versorgungsproblem an Psychotherapeuten lasse sich damit nicht lösen. Es gehe um Menschen mit psychischen Erkrankungen, betonte Maur. «Bei körperlichen Erkrankungen würde man auch nicht sagen: Das kann alles die App lösen.»

© dpa-infocom, dpa:200907-99-461925/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2020
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behandlungen Irreführung Psychische Erkrankungen Psychologinnen und Psychologen Psychotherapeuten Therapeutinnen und Therapeuten Therapieplätze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Psychische Belastung durch Corona

04.05.2020

Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Die soziale Isolation kann psychische Probleme hervorrufen oder verstärken. Doch durch die Kontaktbeschränkungen fallen Sitzungen beim Psychotherapeuten häufig aus. Wie könnte psychotherapeutische Hilfe also nun aussehen... » mehr

Iris Hauth

24.06.2020

Funktioniert Psychotherapie auch digital?

Der Markt für mentale Gesundheit im Netz wächst. Doch nicht alle Anwendungen sind ohne weiteres für jeden geeignet - wenn es schlecht läuft, machen sie es sogar schlimmer. » mehr

Johanna Thünker

23.06.2020

Der mitunter steinige Weg zur Psychotherapie

Psychische Störungen brauchen eine gute Therapie. Doch das ist für gesetzlich Krankenversicherte leichter gesagt als getan. Denn die Plätze sind rar - und der Ablauf nicht leicht zu durchblicken. » mehr

Prof. Sabine Herpertz

20.05.2020

Wenn Narzissmus krankhaft ist

Kein Mitgefühl, Angst vor Kritik: Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung machen sich groß und andere klein. Experten erklären, was die Erkrankung kennzeichnet und wo Therapien ansetzen. » mehr

In sich hineinhorchen

29.07.2020

Ihr Bauchgefühl können Sie trainieren

Das Bauchgefühl ist mehr als ein guter Ratgeber. Es warnt auch vor Gefahren. Wer seiner inneren Stimme ausreichend Gehör schenkt, trifft am Ende oft bessere Entscheidungen. » mehr

Psychotherapie

14.08.2019

Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?

Die Ängste oder die Niedergeschlagenheit nehmen überhand, eine Psychotherapie scheint angebracht. Aber wie finden Interessierte einen passenden Therapeuten? Und welche Form der Therapie ist geeignet? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 09. 2020
13:12 Uhr



^