Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Ärzte warnen vor Gesundheitsgefahren durch Klimaerwärmung

Gerade für ältere und kranke Menschen kann Hitze schnell zum Risiko werden - etwa indem die Blutdruckregulation erschwert wird. Mediziner warnen aber auch vor weiteren Auswirkungen des Klimawandels.



Krankenhaus
Hitze kann nicht nur den Blutdruck verändern, sondern auch die Wundheilung gefährden. Kliniken und Pflegeheime sollten daher gut klimatisiert sein.   Foto: Sven Hoppe/dpa

Ärzte halten den Einfluss der Klimaerwärmung auf die Gesundheit in Deutschland für unterschätzt. Bei langen Hitzewellen mit Temperaturen über 30 Grad im Schatten erhöhe sich die Sterblichkeit deutlich, sagte Jürgen Floege, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin .

Es treffe überwiegend ältere und kranke Patienten. «Es ist mehr als nötig, dass sich die Politik und Ärzte damit auseinandersetzen. In vielen Fachdisziplinen ist das Thema noch nicht auf der Agenda», ergänzte er.

So seien Patientenzimmer in Kliniken oft nicht klimatisiert. Es sei aber zu empfehlen, das in einem ersten Schritt zumindest auf Stationen mit besonders gefährdeten Patienten zu ändern. Das gelte auch für Alten- und Pflegeheime.

Hinzu komme, dass es manchmal an Wissen fehle. Hitzewellen wirkten sich zum Beispiel auf Patienten mit zu hohem Blutdruck aus, erläuterte Floege. Denn große Wärme und Schwitzen erweiterten die Blutgefäße. Bei den meisten Menschen sinke dadurch der Blutdruck. Bei längeren Hitzewellen sollte ein Arzt die Dosierung bei Patienten, die blutdrucksenkende Medikamente nehmen, deshalb besser überprüfen. Ratsam sei oft eine geringere Dosierung oder eine Pause bei der Einnahme.

Nach einer Studie des Berliner Charité-Mediziners Seven Aghdassi hat Hitze auch eine negative Auswirkung auf die Wundheilung nach Operationen. Eine große Studie habe gezeigt, dass es häufiger zu Infektionen der Wunde komme - rund ein Prozent pro zusätzlichem Grad Celsius. Vermutet werde ein Zusammenhang mit einer anderen Reaktion von Bakterien bei Hitze.

Weniger Tage mit Frost und mehr Trockenheit im Jahr haben nach einer Analyse des Charité-Lungenarztes Christian Witt auch negative Auswirkungen auf Allergiker. Die Pollenlast liege höher und sei bei fehlendem Regen auch intensiver.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
17:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allergiker Blutdruck Hitzewellen Infektionskrankheiten Innere Medizin Krankenhäuser und Kliniken Patienten Wunden Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Menschen in der Sauna

15.11.2019

Für die Sauna ausreichend Zeit nehmen

Regelmäßige Saunagänge stärken das Immunsystem zwar. Doch die Hitze kann den Körper auch belasten. Was konkret zu beachten ist. » mehr

Zu Hause Blutdruck messen

28.01.2020

Blutdruck-Werte aus der Arztpraxis oft zu hoch

Wenn man angespannt ist, steigt der Blutdruck. Das ist ganz normal, bei der Blutdruck-Messung beim Arzt aber schlecht. Denn das Ergebnis ist falsch - und damit oft die Dosis der Medikamente. » mehr

Angst vor dem Coronavirus

03.02.2020

Ist die Angst vor dem neuen Coronavirus berechtigt?

China stellt Millionenstädte unter Quarantäne, Anrainerstaaten riegeln ihre Grenzen ab. Gleichzeitig scheint das neue Coronavirus kaum schlimmer als die Grippe. Wie passt das zusammen? » mehr

Borna-Virus

08.01.2020

Mehr tödliche Borna-Virus-Infektionen als bekannt

Lange war die Borna-Krankheit nur von Nutztieren bekannt. Nun bestätigen neue Nachweise: Auch beim Menschen sorgt das Virus in Deutschland für Todesfälle. Besonders hoch könnte das Risiko für Katzenhalter sein. » mehr

Erfrischung im Sonnenschein

23.07.2019

Was schützt wirklich vor der Hitze?

Packt die Badehose ein, lasst die Rollos runter: Auf einige Teile Deuthscland rollt die nächste Hitzewelle zu. Temperaturen von bis zu 40 Grad laden ein zum Plantschen in Freibädern und Seen - die Hitze kann aber auch ge... » mehr

Sterben im Krankenhaus

09.12.2019

Warum viele sterben, wo sie nicht sterben wollen

Fast niemand will es, aber jedem zweiten passiert es doch. Viele Menschen sterben dort, wo sie nicht sterben möchten: Im Krankenhaus. Die Gründe sind vielfältig. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
17:38 Uhr



^