Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Hepatitis-B-Impfung schützt auch vor Hepatitis D

A, B, C, D und E - den Hepatitis-Virus gibt es in fünf klassischen Varianten. Was Sie über die Übertragungswege, Risiken und Impfmöglichkeiten wissen sollten.



Impfung
Eine Hepatitis-B-Impfung beugt auch gegen die D-Variante der Leberentzündung vor.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Gegen die Hepatitis -Varianten A, B und D schützen Impfungen. Und eine Hepatitis-B-Impfung beugt auch gegen die D-Variante der Leberentzündung vor, berichtet die Deutsche Leberstiftung. Letztere könne nämlich nur gemeinsam mit einer Hepatitis B auftreten.

Für Hepatitis C gibt es derzeit keine zugelassene Impfung. Hepatitis-Viren verursachen unterschiedlich schwere Entzündungen der Leber. Diese können entweder spontan ausheilen oder teils chronisch werden - dann mit der Gefahr von schweren Folgeerkrankungen wie Leberzirrhose. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO können bei einer akuten Infektion wenige oder sogar keine Symptome auftreten. Mögliche Anzeichen sind eine Gelbfärbung der Haut und der Augen, dunkler Urin, extreme Müdigkeit, Übelkeit, Erbrechen sowie Bauchschmerzen.

Hepatitis A und E werden in der Regel durch den Verzehr von verunreinigtem Essen oder Wasser verursacht. Bei den Varianten B, C und D ist der Hauptübertragungsweg hingegen der parenterale Kontakt mit infizierten Körperflüssigkeiten, also unter Umgehung des Darmtraktes etwa durch Injektionen oder Infusionen. Das schließt aber auch ungeschützten Geschlechtsverkehr ein. Kondome bieten in solchen Fällen guten Schutz.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
12:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entzündungen Erbrechen Hepatitis Infektionskrankheiten Körperflüssigkeiten und Sekrete Leberentzündung Typ A Leberentzündung Typ B Leberentzündung Typ C Leberschrumpfung Weltgesundheitsorganisation Übelkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eine Frau fasst sich auf den Bauch

22.10.2019

Was hilft wirklich gegen Blasenentzündung?

Ständig auf die Toilette rennen, und das unter Schmerzen: Eine Blasenentzündung kann wahnsinnig unangenehm sein. Vorbeugen ist zum Glück möglich - allerdings stimmen nicht alle populären Tipps. » mehr

Hepatitis A

28.07.2017

Impflücken und Co.: Hepatitis-Bekämpfung mit Hindernissen

Leberentzündungen sind für ihre oftmals schleichenden Verläufe bekannt. Teils leiden Betroffene über Jahre unbemerkt. Aber das ist nicht immer so, wie ein aktueller Ausbruch zeigt. » mehr

Alkohol

31.07.2019

Wenn die Bauchspeicheldrüse zickt

Die Bauchspeicheldrüse wird häufig übersehen. Störungen des Organs können aber durchaus gefährlich sein. Dabei muss es oft gar nicht so weit kommen. » mehr

Abkühlung im Wasser

25.06.2019

Wenn der Sommer gefährlich wird

Fieber und Schwächeanfälle, Bewusstlosigkeit und sogar Lebensgefahr: Auf zu viel Hitze oder Sonne reagiert der Körper empfindlich. Betroffene müssen dann raus aus der Sonne - und im Zweifel lieber zum Arzt. » mehr

Impfausweis

04.09.2018

Wer sich gegen Hepatitis A impfen lassen sollte

Durch ungeschützte Sexualkontakte kann eine Vielzahl an Krankheiten übertragen werden. Dazu gehört auch Hepatitis A. Vor allem für Männer, die häufig den Partner wechseln, empfiehlt sich ein Impfschutz. » mehr

Ein voller Korb

08.08.2019

Bei vermuteter Pilzvergiftung immer zum Arzt gehen

Pilzsammler sollten sich ihrer Sache sicher sein. Falls es nach dem Verzehr dennoch zu Übelkeit kommt, alarmiert man am besten den Notruf. Auf was es im Ernstfall außerdem ankommt: » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
12:32 Uhr



^