Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Helfen Pflanzenpräparate gegen Regelschmerzen?

Ein Ziehen und Stechen im Unterleib, krampfartige Bauchschmerzen und oft macht noch der Rücken Probleme. Viele Frauen kennen die Beschwerden von Regelschmerzen nur zu gut. Was dagegen hilft:



Krampf lass' nach
Für manche Frauen kommt die Regelblutung einer monatlichen Tortur gleich.   Foto: Christin Klose

Für manche Frauen kommt sie einer monatlichen Tortur gleich: die Regelblutung. Schmerzen und Krämpfe im Unterleib stehen dann nämlich auf der Tagesordnung.

Dass Akupunktur, Nahrungsergänzungsmittel oder pflanzliche Präparate gegen die Schmerzen helfen, ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) auf seiner Webseite hin.

Meist sind solche Schmerzen aber gut behandelbar. Viele Frauen greifen zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen und Naproxen. Diese sind in der Regel gut verträglich, können jedoch Magenbeschwerden auslösen. Die Antibabypille kann ebenfalls Linderung verschaffen, da sie den Eisprung verhindert. Zudem ist die Regelblutung dann meist schwächer, weil die Gebärmutterschleimhaut sich nicht in voller Dicke aufbaut.

Laut IQWiG gibt es auch Hinweise, dass Wärmepflaster und Wärmegürtel Regelschmerzen lindern können. Bei Sport wie Yoga, Joggen und Gymnastik ist die Lage aus wissenschaftlicher Sicht weniger klar. Manchen Betroffenen verschaffen solchen körperliche Aktivitäten aber Erleichterung - ebenso wie warme Bäder, Entspannungstechniken und Saunagänge.

Sind die Schmerzen sehr stark oder werden sie mit der Zeit heftiger, sollte man damit zum Arzt gehen. Dieser kann klären, ob dahinter Myome, also gutartige Geschwulste in der Gebärmutter, oder andere Erkrankungen stecken.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
13:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauchweh Entspannungstechniken Frauen Ibuprofen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen Magenerkrankungen Naproxen Regelschmerzen Schmerzen und Schmerzmedizin Schmerzmittel Yoga
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Einnahme von Schmerzmitteln

25.09.2019

Was bei Schmerzmitteln zu beachten ist

Bei Kopfweh greifen viele schnell zu einem Schmerzmittel - ohne genau zu wissen, was sie da eigentlich schlucken. Welcher Wirkstoff ist aber der richtige? Und gibt es einen Gewöhnungseffekt? » mehr

Bluterguss

09.09.2019

Hämophilie kann Blutergüsse verursachen

Wenn schon kleine Wunden starke Blutungen hervorrufen oder ohne ersichtlichen Grund blaue Flecken auftreten, kann dahinter eine Hämophilie stecken. Was bedeutet die Krankheit - und wie wird sie behandelt? » mehr

Kind hält sich den Bauch

03.01.2020

Kinder-Bauchweh als Hinweis auf Reizdarm

Manchmal ist es nur das falsche Essen - oder die Mathearbeit am nächsten Morgen. Bauchweh bei Kindern kann aber auch ernsthafte Ursachen haben, darunter das Reizdarmsyndrom. » mehr

Hautpflege bei Neurodermitis

08.01.2020

Neurodermitis trifft nicht nur Kinder

Von wegen Kinderkrankheit: In der Regel tritt Neurodermitis zwar im Baby- oder Kita-Alter auf - doch auch Erwachsene können damit unschöne Erstbekanntschaft machen. » mehr

Schmerzmittel

10.05.2019

Welche Schmerzmittel sind für Jugendliche geeignet?

Sind die Schmerzen unerträglich, können auch Kinder und Jugendliche Schmerztabletten einnehmen. Doch nicht alle Wirkstoffe sind für junge Menschen geeignet - und auch bei den Mengen sollten Eltern aufpassen. » mehr

Schmerzende Schulter

27.01.2020

Schmerzende Schulter weiter bewegen

Tennisspieler und Basketballer, Maler und Elektriker: Manche Sportler und Berufsgruppen leiden immer wieder unter Schulterschmerzen - und auch bei anderen Menschen sind sie keine Seltenheit. Was tun? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
13:38 Uhr



^