Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Helfen Pflanzenpräparate gegen Regelschmerzen?

Ein Ziehen und Stechen im Unterleib, krampfartige Bauchschmerzen und oft macht noch der Rücken Probleme. Viele Frauen kennen die Beschwerden von Regelschmerzen nur zu gut. Was dagegen hilft:



Krampf lass' nach
Für manche Frauen kommt die Regelblutung einer monatlichen Tortur gleich.   Foto: Christin Klose

Für manche Frauen kommt sie einer monatlichen Tortur gleich: die Regelblutung. Schmerzen und Krämpfe im Unterleib stehen dann nämlich auf der Tagesordnung.

Dass Akupunktur, Nahrungsergänzungsmittel oder pflanzliche Präparate gegen die Schmerzen helfen, ist wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Darauf weist das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) auf seiner Webseite hin.

Meist sind solche Schmerzen aber gut behandelbar. Viele Frauen greifen zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen und Naproxen. Diese sind in der Regel gut verträglich, können jedoch Magenbeschwerden auslösen. Die Antibabypille kann ebenfalls Linderung verschaffen, da sie den Eisprung verhindert. Zudem ist die Regelblutung dann meist schwächer, weil die Gebärmutterschleimhaut sich nicht in voller Dicke aufbaut.

Laut IQWiG gibt es auch Hinweise, dass Wärmepflaster und Wärmegürtel Regelschmerzen lindern können. Bei Sport wie Yoga, Joggen und Gymnastik ist die Lage aus wissenschaftlicher Sicht weniger klar. Manchen Betroffenen verschaffen solchen körperliche Aktivitäten aber Erleichterung - ebenso wie warme Bäder, Entspannungstechniken und Saunagänge.

Sind die Schmerzen sehr stark oder werden sie mit der Zeit heftiger, sollte man damit zum Arzt gehen. Dieser kann klären, ob dahinter Myome, also gutartige Geschwulste in der Gebärmutter, oder andere Erkrankungen stecken.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
13:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauchweh Entspannungstechniken Frauen Ibuprofen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen Magenerkrankungen Naproxen Regelschmerzen Schmerzen und Schmerzmedizin Schmerzmittel Yoga
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Medikamente richtig nehmen

27.07.2020

ASS und Ibuprofen nicht zusammen schlucken

Medikamente mit dem Wirkstoff ASS werden oft in kleinen Dosen zur Vorbeugung gegen Herzinfarkt oder Schlaganfall genommen. In Kombination mit Ibuprofen müssen Zeitabstände eingehalten werden. » mehr

Regelschmerzen kennt fast jede Frau

15.04.2020

Heftige Regelschmerzen sind Hinweis auf Endometriose

Regelschmerzen kennt so gut wie jede Frau. Doch wenn die monatliche Blutung zur Qual wird und Schmerzen an verschiedenen Stellen auftreten, steckt vielleicht eine Endometriose dahinter. » mehr

Bluterguss

09.09.2019

Hämophilie kann Blutergüsse verursachen

Wenn schon kleine Wunden starke Blutungen hervorrufen oder ohne ersichtlichen Grund blaue Flecken auftreten, kann dahinter eine Hämophilie stecken. Was bedeutet die Krankheit - und wie wird sie behandelt? » mehr

Frau mit Bauchschmerzen

25.09.2019

Was bei Schmerzmitteln zu beachten ist

Bei Kopfweh greifen viele schnell zu einem Schmerzmittel - ohne genau zu wissen, was sie da eigentlich schlucken. Welcher Wirkstoff ist aber der richtige? Und gibt es einen Gewöhnungseffekt? » mehr

Lauftraining

02.09.2020

Training sollte nicht weh tun

No pain, no gain - kein Schmerz, kein Erfolg. So lautet ein unter Sportlern durchaus verbreitetes Motto. Schmerzen zu ignorieren, kann jedoch gefährlich sein. Es gibt aber Ausnahmen. » mehr

Migräne behandeln

01.09.2020

Migräne erkennen und behandeln

Viele Betroffene wollen sich nur noch hinlegen und die Vorhänge zu ziehen: Kopfschmerzattacken können das alltägliche Leben teils massiv einschränken. Treten sie gehäuft auf, sollte man vorbeugen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
13:38 Uhr



^