Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Schwindel im Alter oft Nebenwirkung von Medikamenten

Schwindelgefühle im Alter sind zunächst nicht völlig unüblich. Betroffene sollten dennoch schnell abklären, was die Gründe für den Schwächeanfall sind.



Festhalten
Das Messen des Blutdrucks kann erste Hinweise auf die Ursache für den Schwindelanfall geben.   Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa

Gerade ältere Menschen sind häufig von diffusen Schwindelgefühlen geplagt, die verschiedene Ursachen haben können. Um ihre Balance wiederzufinden, sollten Betroffene zügig ihren Hausarzt aufsuchen, berichtet die Zeitschrift «Senioren Ratgeber» (Ausgabe 8/19).

Einen ersten Hinweis auf Ursachen kann das Messen des Blutdrucks geben. Ein zu niedriger Wert, oft durch Medikamente bedingt, verursacht mitunter Schwindel.

Neben Herz-Kreislauf-Problemen und Medikamenten kann aber auch die Psyche hinter dem schummerigen Gefühl stecken. Ebenso ist ein Defekt des Innenohrs möglich, sowie Durchblutungsstörungen im Gehirn, neurologische Leiden oder simple altersbedingte Funktionsstörungen.

Schwierig wird es, wenn viele Ursachen zusammenkommen - so wie es im Alter oft der Fall ist. Die Sicht wird schlechter, Kopf- und Halsarterien können verengt sein, die Nerven und Muskeln sind nicht mehr so fit. Doch die Hoffnung sollte man auch dann nicht aufgeben, denn multifaktorieller Schwindel kann gut behandelt werden.

Bei Schwindel wird meist ein Mix aus Medikamenten und Gleichgewichtsübungen verordnet. Förderlich ist auch Bewegung. Denn durch Reize und unebene Umgebungen reguliert sich das Nervensystem selbst.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 08. 2019
09:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutdruck Durchblutungsstörungen Emotion und Gefühl Gehirn Hausärzte Muskeln und Muskulatur Nervenheilkunde Nervensystem Schwindelgefühl Senioren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Spielerei

27.07.2019

Kaugummi-Mythen auf dem Prüfstand

Auf einem Kaugummi hat wohl schon jeder einmal herumgeschmatzt. Getrübt wird die Freude an der klebrigen Masse aber durch Zweifel an ihren gesundheitlichen Folgen: Schadet das Herunterschlucken von Kaugummis? Und wie war... » mehr

Rasentraktor

20.06.2019

Der Duft des Sommers weckt und prägt Erinnerungen

Der Duft des Sommers kann vieles sein: der Geruch eines Schwimmbeckens, frisch gemähter Rasen oder aber Grillkohlenqualm im Garten. Doch wie kommt das eigentlich, das etwas nach Sommer riecht? » mehr

Hanteltraining

19.04.2019

Welcher Sport das Leben verlängert

Für viele Senioren zählt das Training im Fitnessstudio inzwischen zum Alltag. An den Geräten drehe es sich bisher oft um die gestemmten Gewichte und Wiederholungen, geben Mediziner zu bedenken. Mindestens ebenso wichtig ... » mehr

Handprothese lässt Berührungen fühlen

21.02.2019

Neue Handprothesen geben mehr Gefühl

Nach einer Amputation kann eine künstliche Hand helfen. Noch können die Prothesen weit weniger als echte Hände. Doch sie werden immer besser. » mehr

Wunderwerk Blase

28.11.2018

Wie funktioniert das Wunderwerk Blase?

Für das Wasserlassen ist ein komplexes Zusammenspiel von Muskeln, Nervensignalen und Hormonen nötig. Kleinkinder lernen die bewusste Steuerung erst nach und nach. Wie funktioniert eigentlich unsere Blase? » mehr

Tabletten in einer Pillendose

18.03.2019

Multimedikation kann gefährlich sein

Gerade ältere Menschen leiden oft unter mehreren Krankheiten gleichzeitig. Verschreiben verschiedene Fachärzte unabhängig voneinander Medikamente, kann das gefährlich werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 08. 2019
09:32 Uhr



^