Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Alltagstaschen im Orthopäden-Check

Ob Aktenkoffer, Handtasche oder Rucksack: Fast jeder schleppt eine Tasche mit sich herum. Aber welche Art kann den Rücken entzücken?



Mit dem Rucksack
Rat der Orthopädin: Ein Rucksack ist zu empfehlen, weil er symmetrisch getragen wird und keine einseitigen Belastungen verursacht.   Foto: Oliver Berg/Illustration

Welches Gepäckstück ist am gesündesten für den Rücken? «Ein Rucksack ist grundsätzlich zu empfehlen, weil er symmetrisch getragen wird und keine einseitigen Belastungen verursacht», sagt Orthopädin Caroline Werkmeister, die das Athleticum am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf leitet.

Wichtig ist, dass die Tasche nicht zu schwer und subjektiv angenehm zu tragen ist. Eine Frage sollte man sich dabei auf alle Fälle stellen: Brauche ich wirklich all das, was ich mit mir herumschleppe? Unnötigen Ballast sollte man nach Möglichkeit aussortieren. Und die Verteilung des Gewichts spielt eine Rolle: Die Tragegurte sollten ausreichend breit sein. «Dadurch verteilt sich die Last auf mehr Fläche», erklärt Werkmeister.

Aus Sicht der Orthopädin ist aber gegen andere Taschen grundsätzlich nichts einzuwenden, vor allem wenn die Mischung stimmt. «Verschiedene Taschen abwechselnd zu tragen macht Sinn», erklärt Werkmeister. «So werden verschiedene Muskelgruppen aktiviert und einseitige Belastungen vermieden.»

Aus den gleichen Gründen rät Werkmeister Anhängern von Umhängetaschen, immer mal wieder die Seiten zu wechseln. Denn beim Tragen der sogenannten Messenger Bags neigt man dazu, eine Schulter hochzuziehen. Nur wer Probleme mit der Halswirbelsäule hat, sollte sich vielleicht doch von seiner geliebten Kuriertasche verabschieden. «Der Trageriemen engt oft die sensiblen Strukturen am Hals-Nackenbereich ein», erläutert Werkmeister. Dies könne zu Nerven- und Muskelirritationen im obersten Teil der Wirbelsäule führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
04:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Halswirbelsäule Nervensystem Wirbelsäule
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Training mit dem Gymnastikball

02.08.2019

Wie Sie die Tiefenmuskeln richtig trainieren

Wer seine Muskeln trainiert, will damit meist seinen Körper formen. Daher haben bei Kraftübungen normalerweise die oberflächlichen Muskeln Vorrang. Wichtig ist aber auch, die Tiefenmuskulatur zu stärken. Wie geht das? » mehr

Gabriele Kiesling

17.04.2019

Was man selbst gegen Verspannungen tun kann

Büroangestellte kennen sie, genau wie Kassierer im Supermarkt: schmerzhafte Verspannungen an Nacken oder Rücken. Zum Schutz oder zur Behandlung gibt es Übungen aus der Physiotherapie, ganz einfach für zu Hause. Oder für ... » mehr

Schmerzender Nacken

29.05.2019

Nackenblockade verschwindet meist von alleine

Wenn der Nacken plötzlich höllisch weh tut, könnte es sich um eine Blockade handeln. Wieso entsteht so etwas und wie lässt sie sich wieder lösen? » mehr

Vater und Sohn

15.05.2019

Kinder rückenfreundlich hochheben

Wenn sie klein sind, müssen Kinder viel getragen werden. Das kann bei den Eltern langfristig auf den Rücken gehen. Mit der richtigen Hebetechnik lässt sich die Belastung verringern. » mehr

Festhalten

09.08.2019

Schwindel im Alter oft Nebenwirkung von Medikamenten

Schwindelgefühle im Alter sind zunächst nicht völlig unüblich. Betroffene sollten dennoch schnell abklären, was die Gründe für den Schwächeanfall sind. » mehr

Hanteltraining

19.04.2019

Welcher Sport das Leben verlängert

Für viele Senioren zählt das Training im Fitnessstudio inzwischen zum Alltag. An den Geräten drehe es sich bisher oft um die gestemmten Gewichte und Wiederholungen, geben Mediziner zu bedenken. Mindestens ebenso wichtig ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
04:47 Uhr



^