Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Auf Reisen Thrombose vorbeugen

Bilden sich Blutgerinnsel, drohen Thrombosen und Lungenembolien. Gerade auf langen Reisen, bei denen die Beine nicht bewegt werden, ist das Risiko erhöht.



Thrombosen vorbeugen
Kompressionsstrümpfe können bei Risikopatienten auf langen Flug- oder Busreisen Thrombose vorbeugen.   Foto: Franziska Gabbert/Archiv

Lange Fahrten zum Urlaubsort bieten den Beinen wenig Bewegung. Das Risiko für eine Thrombose ist damit höher. Reisende sollten Vorsorgemaßnahmen ergreifen.

Regelmäßiges Aufstehen oder das Anspannen der Beinmuskulatur unterbrechen das unbewegliche Sitzen, erklärt der Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz.

Zum anderen ist lockere Kleidung angesagt. Wer lange im Flugzeug sitzt, sollte zudem doppelt so viel trinken wie sonst. Denn zusammen mit der trockenen Luft im Flieger kann zu wenig Flüssigkeit dazu führen, dass das Blut eindickt. Kaffee oder Alkohol sind weniger geeignet, am besten sind Wasser, Kräutertee oder verdünnte Säfte.

Wer ohnehin ein erhöhtes Thromboserisiko hat, sollte mit seinem Arzt vor der Reise besprechen, ob spezielle Strümpfe oder Spritzen sinnvoll sind. Besonders gefährdet sind Herz-Kreislauf-Erkrankte mit Krampfadern sowie Menschen, die zu Blutverdickung neigen. Aber auch alle, die schon einmal eine Thrombose oder Lungenembolie hatten.

Eine Thrombose entsteht, wenn sich in einer Vene Blutgerinnsel bilden und sie verstopfen. Teilchen davon können in die Lunge gelangen und dort ein Gefäß verschließen - solch eine Embolie ist lebensgefährlich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
12:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fremdenverkehr Gefahren Kleidung Lebensgefahr Reisende Strümpfe Thrombose-Risiko Thrombosen Urlaub und Ferien Urlaubsorte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wer ist schneller?

10.07.2019

Sport im Urlaub langsamer angehen

Urlaub soll dazu dienen, den leeren Akku wieder aufzuladen. Auf alles, was den Körper zu sehr belastet, sollte daher verzichtet werden. Gilt das auch für den Sport? » mehr

Mit Sonnencreme am Strand

26.06.2019

Fast jede Sonnencreme schützt gut

Bei einem Strandurlaub darf sie auf keinen Fall fehlen: die Sonnencreme. Die Stiftung Warentest hat jetzt mehrere Produkte untersucht - und gibt Tipps für die richtige Menge. » mehr

Abkühlung im Wasser

25.06.2019

Wenn der Sommer gefährlich wird

Fieber und Schwächeanfälle, Bewusstlosigkeit und sogar Lebensgefahr: Auf zu viel Hitze oder Sonne reagiert der Körper empfindlich. Betroffene müssen dann raus aus der Sonne - und im Zweifel lieber zum Arzt. » mehr

«Flying Intervention Team»

27.02.2019

Ärzte kommen per Heli zum Schlaganfall-Patienten

Wenn ein Helikopter an einem Krankenhaus landet, bringt er meist schwer kranke Patienten zur raschen Behandlung. In München haben Ärzte das Szenario bei Schlaganfällen umgedreht: Sie fliegen zu ihren Patienten. » mehr

Thrombose-Gefahr

19.10.2018

Thrombose-Gefahr bei der Anti-Baby-Pille

Risikohafte Verhütung - Die Pille soll vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen. Besonders bei der erstmaligen Einnahme besteht für Frauen jedoch die Gefahr, an Thrombose zu erkranken. » mehr

Start-up Einzignaht

26.07.2019

Einzignaht macht besondere Kleidung für besondere Kinder

Mit einem behinderten Kind können auch scheinbar banale Dinge wie Kleider kaufen schwierig werden. Das merkte auch das Ehepaar Brunner - nun stellen sie mit ihrem Start-up Einzignaht maßgeschneiderte Kleidung für die Kle... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
12:14 Uhr



^