Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

So oft müssen Kinder zum Arzt

Schnupfen, Fieber, Bauchweh - wenn den Kleinen etwas fehlt, gehen Eltern mit ihnen meist zum Arzt. Doch wie oft ist das eigentlich der Fall? Eine Umfrage gibt Aufschluss.



Kleinkind beim Arzt
Krank beim Kinderarzt: Vor allem die ganz Kleinen müssen noch häufig in die Akut-Sprechstunde, wie eine aktuelle Studie zeigt.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Die meisten Eltern müssen mit ihren Kindern eher selten zum Arzt. Das zeigt eine Forsa-Studie im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

28 Prozent der Eltern waren demnach in den zwölf Monaten vor der Umfrage gar nicht wegen eines akuten Problems mit dem Nachwuchs beim Arzt, weitere 31 Prozent nur einmal. Vorsorge- und Impf-Termine sind dabei nicht berücksichtigt.

36 Prozent mussten immerhin zwei- bis fünfmal wegen Krankheit des Kindes in die Sprechstunde. Noch öfter war das nur bei einer kleinen Minderheit der Fall: 4 Prozent benötigten sechs- bis zehnmal akut einen Termin beim Kinderarzt, 1 Prozent sogar noch häufiger.

Je nach Alter der Kinder gibt es allerdings große Unterschiede: So mussten von den 3- bis 6-Jährigen zum Beispiel nur 13 Prozent nie akut zum Arzt, bei den ganz Kleinen unter 3 Jahren waren es 15 Prozent. Und in beiden Altersgruppen hatte jeweils mehr als Hälfte der Kinder mindestens zwei Akutfälle (64 und 56 Prozent).

Von den 10- bis 14-Jährigen war dagegen mehr als jeder Dritte (37 Prozent) innerhalb eines Jahres gar nicht beim Arzt, bei den 14- bis 18-Jährigen ist der Anteil mit 32 Prozent ähnlich hoch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
12:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauchweh Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände Fieber Kinder und Jugendliche Kinderärzte Minderheiten Schnupfen Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Einkaufen für die Reiseapotheke

23.05.2019

Was in die Reiseapotheke gehört

Wandern, Tauchen, Skifahren, Strand oder Stadtbummel: Jede Reise ist anders - und damit womöglich auch die Reiseapotheke. Es gibt aber Medikamente und Utensilien, die immer dabei sein müssen. » mehr

Mehr als nur Bauchschmerzen

19.08.2019

Wie erkennt man eine Blinddarmentzündung bei Kindern?

Kinder haben immer mal wieder Bauchweh, das ist ganz normal. Hinter den scheinbar harmlosen Schmerzen kann aber auch eine Blinddarmentzündung stecken - und die ist immer ein Fall für den Arzt. » mehr

Bereitschaftsdienst anrufen

22.07.2019

Welche Nummer Patienten wann anrufen sollten

Ein akuter Notfall gehört in die Notaufnahme. Patienten mit nicht lebensbedrohlichen Beschwerden dagegen nicht. Dafür gibt es auch am Wochenende und nachts Alternativen. » mehr

Glatter Bodenbelag

11.09.2019

Warum Hausstaub krank machen kann

Sie sieht unscheinbar aus, hat aber das Leben der Betroffenen oft fest im Griff: Die graue Fluselschicht löst bei vielen allergische Reaktionen aus. Was aber ist das tatsächlich? Und was tun? » mehr

Masern-Impfpflicht

18.10.2019

Kinderärzte unterstützen geplante Masern-Impfpflicht

Um Masern-Infektionen rigoroser einzudämmen, soll eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen kommen. Dazu starten nun die Beratungen im Bundestag. Mediziner fordern zusätzliche Instrumente. » mehr

Ein Baby weint

23.10.2019

Baby-Wehwehchen nicht nur auf die Zähne schieben

Das erste Babyjahr kann für alle Beteiligten anstrengend sein - spätestens dann, wenn die Zähne kommen. Tückisch dabei: Genau in dieser Zeit sind Kinder auch generell krankheitsanfälliger. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
12:40 Uhr



^