Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Kombi-Medikamente oft teuer und problematisch

Gerade bei Erkältungen greifen viele zu Kombi-Medikamenten. Laut einem neuen Test lohnen sich diese aber weder finanziell noch medizinisch. Viele Wirkstoffe stellen sogar ein Risiko dar.



Erkältung
Bei Erkältungen versprechen viele Kombi-Medikamente schnelle Linderung.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ein Medikament gegen alle Symptome: Nach diesem Motto versprechen Kombi-Präparate schnelle und umfassende Linderung, zum Beispiel bei Erkältungen.

Nach Einschätzung der Stiftung Warentest lohnt sich der Kauf oftmals aber weder medizinisch noch finanziell. Denn für ein Kombi-Mittel mit bekanntem Namen müssten Verbraucher oft mehr bezahlen als für mehrere Medikamente, die jeweils nur einen der Wirkstoffe aus dem Kombi-Präparat enthalten.

Hinzu kommt, dass die Kombination der Wirkstoffe nach Einschätzung der Warentest-Medizinexperten oft nicht sinnvoll ist: Durch die Vielzahl der Wirkstoffe steige das Risiko von Nebenwirkungen - und viele Präparate enthalten Koffein, das einen Gewöhnungseffekt auslösen kann, oder Alkohol, der eventuell die Wirkung verstärkt.

Die Stiftung Warentest prüft in regelmäßigen Abständen Medikamente. Dabei legen die Experten nach eigenen Angaben strengere Maßstäbe an als die Zulassungsbehörden für den deutschen und europäischen Markt. Aktuell hält die Stiftung etwa 500 von 2000 rezeptfrei erhältlichen Arzneimitteln für «wenig geeignet». Diese Bewertung bekommt ein Medikament, wenn seine therapeutische Wirkung unzureichend belegt oder im Vergleich zu den möglichen Nebenwirkungen zu gering ist.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behandlungen Erkältungen Medikamente und Arzneien Medizin Nebenwirkungen Stiftung Warentest Stiftungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
ADHS bei Erwachsenen

01.08.2019

Immer mehr Erwachsene nehmen Medikamente gegen ADHS

Die oft als Zappelphilipp-Syndrom erscheinende Verhaltensstörung ADHS wird eher mit Kindern verbunden. Doch auch erwachsene Patienten werden mit ADHS-Medikamenten behandelt. » mehr

Durchblick behalten

19.07.2019

Wie Sie den Durchblick im Medikamenten-Chaos behalten

Ein Medikament gegen Bluthochdruck, dazu ein Cholesterinsenker und abends das pflanzliche Einschlafmittel. Bei so vielen Medikamenten sprechen Experten von Polypharmazie. Und die kann gefährlich werden. » mehr

Psychotherapie

14.08.2019

Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?

Die Ängste oder die Niedergeschlagenheit nehmen überhand, eine Psychotherapie scheint angebracht. Aber wie finden Interessierte einen passenden Therapeuten? Und welche Form der Therapie ist geeignet? » mehr

Dünnes Haar

08.07.2019

Sanft pflegen - und im Zweifel zum Arzt gehen

Schütteres Haar nimmt im Alter zu - so viel ist sicher. Doch manchmal liegt die Ursache nicht nur im älter werden, sondern lässt sich auf Nährstoffmangel oder eine Wechselwirkungen von Medikamenten zurückführen. » mehr

Einkaufen für die Reiseapotheke

23.05.2019

Was in die Reiseapotheke gehört

Wandern, Tauchen, Skifahren, Strand oder Stadtbummel: Jede Reise ist anders - und damit womöglich auch die Reiseapotheke. Es gibt aber Medikamente und Utensilien, die immer dabei sein müssen. » mehr

Kind mit Asthma

06.06.2019

Stimmband-Störung VCD statt Asthma

Asthma und eine Fehlfunktion der Stimmbänder können ähnliche Symptome hervorrufen. Eine Verwechslung der Krankheiten ist deshalb häufig der Fall. Für eine wirksame Therapie ist die richtige Diagnose jedoch dringend notwe... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:58 Uhr



^