Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Stress kann Verstopfung verursachen

Viele Menschen klagen über Probleme bei der Verdauung. Manchmal liegen die Ursache dafür woanders als gedacht. Denn neben falscher Ernährung kann auch der Kopf eine große Rolle spielen.



Wenn die Verdauung verrückt spielt
Probleme bei der Verdauung lassen sich oft auf falsche Ernährung zurückführen. Mindestens genauso oft liegt die Ursache allerdings in der Psyche.   Foto: Monique Wüstenhagen

Verdauung ist zum Teil auch Kopfsache. Verstopfung zum Beispiel kann auch seelische Ursachen haben, erklärt Arzt und Autor Gerhard Wallner in der Zeitschrift «Good Health» (Ausgabe 5/2019).

Stress etwa bringt das Nervensystem des Körpers ins Ungleichgewicht - darunter leidet dann oft die Steuerung der Darmmuskulatur. Häufig ist der Grund für Verstopfung aber einfach der Lebensstil beziehungsweise die Ernährung: Betroffene essen in der Regel zu viel Fleisch und Kohlenhydrate, und gleichzeitig zu wenig Ballaststoffe. Kombiniert mit zu wenig Bewegung verändert sich dadurch die Zusammensetzung der Darmflora - die Folge sind Blähungen und Verstopfungen, manchmal auch Durchfall.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 06. 2019
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blähsucht Darmflora Diarrhö Kohlenhydrate Psyche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind hält sich den Bauch

03.01.2020

Kinder-Bauchweh als Hinweis auf Reizdarm

Manchmal ist es nur das falsche Essen - oder die Mathearbeit am nächsten Morgen. Bauchweh bei Kindern kann aber auch ernsthafte Ursachen haben, darunter das Reizdarmsyndrom. » mehr

Antrieb des Körpers

15.07.2020

Warum ein guter Stoffwechsel jung hält

Fit fühlen, Abnehmen: Es spricht einiges dafür, seinem Stoffwechsel Beachtung zu schenken. Bewegung und ausgewogene Ernährung können hier viel bewirken - doch das ist nicht alles. » mehr

Kopfschmerzen und andere Symptome

16.07.2020

Blutvergiftung muss schnell behandeln werden

Zehntausende Menschen sterben jedes Jahr an einer Sepsis. Nach Angaben von Patientenschützern könnten viele Todesfälle verhindert werden, wenn sie eher diagnostiziert wird. Was sind Warnzeichen? » mehr

Zum Sport anstupsen

23.06.2020

Mit kleinen Stupsern die Psyche austricksen

Natürlich wollen wir für unseren Körper nur das Beste. Das Wissen darüber, was einem gut tut, ist das eine. Die Umsetzung ist das andere. Man kann sich aber selbst auf die Sprünge helfen. » mehr

Kita-Infekte

10.07.2020

Kita-Infekte: «Schnupfen ist kein typisches Corona-Symptom»

Eine laufende Nase reicht, und das Kind muss nach Hause. Kitas haben wegen der Corona-Pandemie strenge Auflagen bekommen. Ein Kinderarzt erklärt, warum die Vorgaben übertrieben sind. » mehr

Reiseapotheke

25.05.2020

Die Reiseapotheke in Corona-Zeiten

Stück für Stück ist Urlaub in Deutschland wieder möglich. Doch auch auf Reisen gilt: Man sollte sich und andere schützen. Woran muss man beim Bestücken der Reiseapotheke denken? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 06. 2019
12:49 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.