Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Bei Blasen an den Füßen helfen Pflaster

Die Schuhe zu eng, der Weg zu lang: Das ist ein häufiger Grund, warum Menschen sich Blasen laufen. Aber wie versorgt man die wunden Stellen richtig?



Wunde Füße
Blasen an den Füßen sollten auf keinen Fall aufgestochen werden. Es drohen Infektionen.   Foto: Boris Roessler

Sie ist ein ungern gesehener Gast im Wanderurlaub - kann aber zu Hause ebenso auftreten: die Blase am Fuß. Die Frage ist nun: Aufstechen oder nicht? 

Auf keinen Fall, sagt Professor Martin Scherer, Allgemeinmediziner am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). «Dadurch entsteht eine offene Wunde, die anfällig für Infektionen und Keime ist.» Ist die Blase ohne Pikser schon offen, sollte man sie daher gründlich desinfizieren.

Stattdessen empfiehlt der Experte Blasenpflaster, aus drei Gründen: Erstens wird die Blase damit gut gepolstert, ist weniger anfällig für Reibung und reißt auch nicht weiter ein. Zweitens sorgen die Pflaster mit Wirkstoffen für eine schnellere Wundheilung - und halten drittens auch noch Schmutz fern.

«Blasen an den Füßen entstehen, wenn eine Stelle unserer Haut ungewöhnlich stark belastet wird, zum Beispiel durch Reibung», erklärt Scherer. «Durch die Reibung lösen sich die Hautschichten der betroffenen Stelle voneinander, es entsteht ein Hohlraum, in den Gewebeflüssigkeit einfließt.»

Häufigste Ursache der schädlichen Reibung sind Schuhe, die zu eng oder noch nicht eingelaufen sind. Eine falsche Belastung des Fußes oder die falschen Socken können aber ebenfalls für Blasen sorgen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2019
04:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeinmediziner Infektionskrankheiten Universitätskliniken Wunden Wundheilung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wirkung von ätherischen Ölen

22.07.2020

Wann ätherische Öle helfen können

Lavendel, Weihrauch, Pfefferminz: Ätherische Öle können entspannen, zur Wundheilung beitragen und Schmerzen lindern. Doch nicht für jeden ist eine Aromatherapie das Richtige - und sie hat Grenzen. » mehr

Plasmajet kINPen® MED

22.07.2020

Kaltes Plasma hilft chronische Wunden zu heilen

Eine Studie von Medizinern der Herz- und Diabeteszentren Bad Oeynhausen und Karlsburg bestätigt: Kaltplasma hilft Wunden zu heilen. Der Plasma-Stift dafür wurde in Greifswald entwickelt. » mehr

Kind gegen Grippe impfen?

07.09.2020

Soll ich mein Kind diesen Winter gegen Grippe impfen?

Corona beeinflusst schon seit Monaten unseren Alltag. Im Winter kommt dann die Grippewelle hinzu. Was die Frage nach einer Impfung in diesem Jahr drängender macht - auch für Kinder. » mehr

Neue Corona-Studie

21.07.2020

Antikörper bieten vermutlich längerfristig Immunität

Sind Patienten nach einer Covid-19-Erkrankung immun gegen das neuartige Coronavirus und wenn ja, wie lange? Eine noch unveröffentlichte deutsch-chinesische Studie will darauf Antworten geben. » mehr

Studie zu Corona

16.06.2020

Kinder sind nicht Treiber der Corona-Infektion

Bei der Grippe gelten Kinder mitunter als regelrechte Virenschleudern. Aber welche Rolle spielt der Nachwuchs bei der Verbreitung des Coronavirus? Forscher aus dem Land haben dazu neue Erkenntnisse. » mehr

Impfung

15.06.2020

Schützen zugelassene Lebendimpfstoffe vor Covid-19?

Bis zur Zulassung eines Corona-Impfstoffs werden noch viele Monate vergehen. Derweil könnten bereits zugelassene Lebendimpfstoffe das Covid-19-Risiko senken, vermuten Forscher. Doch welche Vakzine böte sich an? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2019
04:28 Uhr



^