Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Im Notfall 112 wählen - und dranbleiben

Dass man im Notfall die Nummer 112 wählt, lernen heute schon kleine Kinder. Aber wie verhalte ich mich während eine Notrufs, so dass ich schnell und effektiv Hilfe bekommen?



Tag des Notrufs
Europaweit einheitlich: Schnelle Hilfe im Notfall gibt es unter der Telefonnummer 112.   Foto: Jens Kalaene

Bei Unglücken, Bränden und anderen Notfällen wählen Hilfesuchende die 112. Dann ist es wichtig, so viele Informationen wie möglich zu übermitteln: Wer braucht Hilfe? Was ist passiert? Und wo?

So können die Einsatzkräfte am besten helfen. Den Fragenkatalog muss sich aber niemand merken, erklärt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Denn die Empfänger des Anrufs stellen die entscheidenden Fragen von sich aus. Wichtig ist nur, dass Hilfesuchende dranbleiben und nicht sofort wieder auflegen.

Der Anruf bei der 112 ist kostenlos und funktioniert nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern der Europäischen Union sowie weiteren Ländern wie der Schweiz oder Norwegen. In Deutschland gibt es darüber hinaus den Notruf 110 für die Polizei und die 116 117 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Dieser hilft bei medizinischen Problemen, die kein akuter Notfall sind. Alle Notrufnummern funktionieren im Mobilfunknetz ebenso wie im Festnetz.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
05:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Feuerwehrverband Notfälle Notrufe Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind mit Asthma

14.11.2018

Wie sich Eltern eines Kindes mit Asthma für Notfälle rüsten

Kommt es bei einem Kind mit einer Asthma-Erkrankung zu einem Notfall, dann ist schnelles Handeln wichtig. Betroffene Eltern und ihre Kinder sollten daher gut vorbereitet sein. » mehr

Schild Notaufnahme

20.07.2018

Hier bekommen Patienten auch am Wochenende Hilfe

Wer abends oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden hat, muss nicht immer gleich in die Notaufnahme eines Krankenhauses fahren. Rat und Hilfe bekommen Betroffene auch woanders. » mehr

Badezeit

05.06.2018

Was erhöht die Risiken zu ertrinken?

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Der Badespaß kann tragisch enden. Doch nicht jede Vorsichtsmaßnahmen hält, was sie verspricht. » mehr

Pflegebedürftig

12.05.2017

Wie funktioniert ein Hausnotrufknopf?

Gerade war der BGH mit dem ersten Haftungsfall befasst, in dem ein Hausnotruf nicht hinreichend nachverfolgt wurde. Für Pflegebedürtige verspricht eine solche Notrufanlage in der Regel zusätzliche Sicherheit, wenn sie en... » mehr

Notaufnahme eines Krankenhauses

20.04.2017

Kliniken und Kassenärzte wegen Notfallversorgung im Clinch

Die Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Kliniken klappt einfach nicht richtig. Jetzt gibt es erneut Streit um die Notfallversorgung. Und wieder geht es letztlich ums Geld. » mehr

Hilfe am Wochenende

22.02.2017

Kassenärzte: Bessere Abstimmung bei Notfällen nötig

Magendrücken, gebrochenes Bein, Schlaganfall - wohin soll der Patient im Notfall gehen, zum niedergelassenen Bereitschaftsarzt oder direkt ins Krankenhaus? So richtig klar ist das den meisten Patienten nicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
05:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".