Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Auch bei Routine mit Diabetes sorgsam bleiben

Blutzucker messen, Insulin spritzen, Essen wiegen - wer an Diabetes neu erkrankt, nimmt es mit den erforderlichen Maßnahmen meist noch sehr genau. Doch auch nach langer Erfahrung mit der Krankheit sollten Betroffene nicht nachlässig werden.



Diabetes
Auch nach jahrelanger Erkrankung sollten Diabetiker bei der Behandlung gründlich bleiben. So ist es etwa ratsam, die Injektionsstelle regelmäßig zu wechseln.   Foto: Rolf Vennenbernd

Bei erfahrenen Diabetikern können sich mit der Zeit Fehler im Umgang mit der Krankheit einschleichen. Eine schlechte Angewohnheit ist zum Beispiel, Insulin stets an dieselbe Stelle zu spritzen.

Durch diese nachlässige Praxis können sich Verhärtungen bilden, die bei der Insulinaufnahme im Weg sind, heißt es in der Zeitschrift «Diabetes Ratgeber» (Ausgabe Januar 2019). Wer schon lange mit Diabetes lebt, wird Lebensmittel auch nicht mehr exakt abwiegen, um den Gehalt an Kohlenhydraten zu ermitteln. Stattdessen arbeiten die meisten vermutlich mit Augenmaß.

Fehleinschätzungen sind da aber schnell gemacht - und damit stimmt auch die Insulin-Dosis nicht mehr. Deshalb lohnt es sich, das Augenmaß ab und zu für eine Zeit lang mit der Küchenwaage zu trainieren und wieder ein besseres Gefühl für Portionen und Kohlenhydrate zu entwickeln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutzucker Diabetes
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Diabetes

23.01.2019

Was bringt das neue Mittel für Diabetes-Patienten?

Die Zahl der Diabetiker in Deutschland steigt weiter. Immerhin gibt es in der Therapie der Stoffwechsel-Erkrankung Fortschritte. » mehr

Insulinpumpe und Katheter

26.09.2018

Was bei einer Insulinpumpe zu beachten ist

Keine Spritzen mehr, kein Pen - stattdessen ein Kästchen, das den Körper mit Insulin versorgt: Eine Pumpe kann Diabetikern das Leben erleichtern. Sie ist aber nicht für jeden geeignet. » mehr

Ultraschalluntersuchung

16.10.2019

Herz, Gehirn und Chromosomen: Der Blick auf das Ungeborene

Für werdende Mütter gibt es zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen. Manches zahlt die Kasse, anderes nicht. Was verrät welche Untersuchung? Und was raten Experten? » mehr

Greta Thunberg

15.10.2019

Was Greta Thunbergs Krankheit bedeutet

Asperger-Autisten gelten oft als besonders begabte Wunderkinder - so wie Greta Thunberg. Doch viele haben eine falsche Vorstellung von der Krankheit. Genau genommen gibt es Asperger-Autismus nicht einmal. » mehr

Joggen

02.10.2019

Moderates Intervalltraining bringt so viel wie Auspowern

Beim Training stets Vollgas geben - so kennen und mögen es viele Hobbysportler. Aber gemäßigtes Intervalltraining kann genauso gut wirken. Worauf Sie dabei achten sollten. » mehr

Insulin

02.10.2019

Mein Kind hat Typ-1-Diabetes - was tun?

Wenn das Kind Diabetes Typ 1 hat, ändert sich für Familien alles. Jetzt heißt es Zuckerwerte messen und Schulungen besuchen. Trotzdem sollte alsbald Normalität einkehren, raten Experten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 01. 2019
11:53 Uhr



^