Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Spitzwegerich auf Mückenstich legen

Gerade im Wald oder am See trifft man meist auf viele Mücken. Und wenn die Plagegeister zustechen, fängt es schnell an zu jucken. Soforthilfe verspricht der Spitzwegerich.



Spitzwegerich
Den Spitzwegerich kann man gut auf der Wiese ausmachen: Er hat schmale, lanzettförmige Blätter.   Foto: Simone A. Mayer

Wer in der Natur unterwegs ist, riskiert auch mal einen Mückenstich. Nicht immer sind dann spezielle Salben oder ein elektronischer Stichheiler zur Hand.

In dem Fall kann ein weit verbreitetes Unkraut den Juckreiz lindern, erklärt die Kräuterexpertin Gertrud Kaltenbach aus St. Märgen im Schwarzwald. Sie rät, auf Spaziergängen, Wanderungen oder wenn zu Hause kein anderes Mittel gegen Juckreiz verfügbar ist, Spitzwegerich zu pflücken.

Sie nimmt drei Blätter und reibt diese in den Handflächen aneinander, bis sich eine noch feste Masse ergibt. Damit dann auf den Mückenstich tupfen. Der Geruch verfliege schnell, und die Haut fühle sich außerdem weicher an, erklärt Kaltenbach.

Spitzwegerich gehört zu den typischen Wiesenkräutern, er ist auch als Spießkraut bekannt. Er wächst auch auf dem Rasen im Garten, wobei er von dort gerne als störendes Unkraut entfernt wird. In der Kräuterküche findet Spitzwegerich ebenfalls Anwendung. «Er riecht und schmeckt nach Pilzen», erklärt Kaltenbach. «Ich gebe Spitzwegerich daher in die Suppe.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
12:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Juckreiz Mücken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Versteckte Gefahr

30.09.2019

Wie man wenig bekannte Allergien entdeckt

Tränen die Augen oder juckt die Haut, kann sich eine allergische Reaktion dahinter verbergen. Nicht selten ist der Auslöser unbekannt - in einigen Fällen auch ungewöhnlich. » mehr

Tigermücke

25.10.2019

Schutz vor Viren: Experte ruft zur Mückenbekämpfung auf

Exotische Krankheitserreger wie das West-Nil-Virus werden von Mücken übertragen. Auch von Hausmücken. Doch die sind überall. Was tun dagegen? » mehr

Gelbfiebermücken in einer Petrischale

24.10.2019

Wohl Hunderte West-Nil-Fälle in Deutschland

Viele Viren haben zu einem fatalen Siegeszug um die Welt angesetzt. Tropische Erreger wie das Zika-Virus gelangen zunehmend auch nach Europa - unter anderem, weil sich die übertragenden Mücken verstärkt ausbreiten. Auch ... » mehr

Juckreiz

07.08.2019

Wann man mit Juckreiz zum Arzt gehen sollte

Es juckt heftig. Darf man sich kratzen oder muss man das auf jeden Fall sein lassen? Wann sollten Betroffene zum Arzt gehen? » mehr

Insektenstich

04.07.2019

Wann muss ich bei einem Insektenstich zum Arzt?

Insektenstiche sind meist harmlos. Für Linderung der Beschwerden an der Einstichstelle wie Schwellung oder Juckreiz gibt es diverse Mittelchen. Doch wann sollte man besser zum Arzt? » mehr

Erhöhtes Gefahrenpotenzial

13.06.2019

Was gegen die Gesundheitsgefahr durch Raupen getan wird

Heimische Art mit Vorliebe für warm-trockene Bedingungen: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners mit ihren giftigen Brennhaaren können aktuell wieder zur Gefahr werden, der Befall wird größer eingeschätzt als im Vorjah... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
12:27 Uhr



^