Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Krafttraining nur bei gut eingestelltem Bluthochdruck

Hoher Blutdruck ist nicht zu unterschätzen. Wer daran leidet, sollte vor der Wahl einer Sportart seinen Hausarzt konsultieren. Welcher Sport ist prinzipiell geeignet und welcher weniger?



Kraftübungen im Fitness Studio
Beim Krafttraining kann der Blutdruck deutlich ansteigen.   Foto: Oliver Berg

Sport tut fast jedem gut - auch Menschen mit Vorerkrankungen wie Übergewicht oder Diabetes. Hat jemand einen hohen Blutdruck, empfiehlt sich Ausdauertraining.

Regelmäßiges Schwimmen, Radeln oder Joggen kann den Blutdruck um fünf bis zehn mmHg senken, erklärt Prof. Martin Haller, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar München, in der Zeitschrift «Extra Diabetes» (Ausgabe 4/2018). Krafttraining dagegen ist für Bluthochdruckpatienten nur geeignet, wenn sie medikamentös gut eingestellt sind. Der Blutdruck kann dabei nämlich deutlich ansteigen.

Generell sollten Menschen mit Vorerkrankungen mit ihrem Arzt sprechen, bevor sie mit dem Training beginnen. Sie können den Arzt auch fragen, mit welcher Sportart sie am besten einsteigen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2018
11:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutdruck Klinikum rechts der Isar Martin Haller
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vorhofflimmern vorbeugen

02.11.2018

Ein gesundes Gewicht beugt Vorhofflimmern vor

Übergewicht ist kein rein kosmetisches Problem. Wer über Jahre zu viel Fett mit sich herumschleppt, riskiert Erkrankungen. Insbesondere das Herz leidet unter Übergewicht und zu wenig Bewegung. Gegensteuern lohnt sich zu ... » mehr

Krankenhaus

13.02.2020

Ärzte warnen vor Gesundheitsgefahren durch Klimaerwärmung

Gerade für ältere und kranke Menschen kann Hitze schnell zum Risiko werden - etwa indem die Blutdruckregulation erschwert wird. Mediziner warnen aber auch vor weiteren Auswirkungen des Klimawandels. » mehr

Herzpatient in der Sauna

31.01.2020

Dürfen Herzpatienten in die Sauna?

Schwitzen als Wellness: Gerade im Winter ist der Saunagang für viele Menschen liebgewonnene Gewohnheit. Auch für Herzpatienten ist die Sauna nicht tabu - die Eisdusche danach aber schon. » mehr

Professor Eifler

31.01.2020

So funktioniert der Fitness-Trend HIIT

Wenig Zeit investieren, viel Gewicht verlieren. Das verspricht die Trainingsform HIIT. Kann das tatsächlich klappen? Ja, sagen Experten - teilweise. » mehr

Zu Hause Blutdruck messen

28.01.2020

Blutdruck-Werte aus der Arztpraxis oft zu hoch

Wenn man angespannt ist, steigt der Blutdruck. Das ist ganz normal, bei der Blutdruck-Messung beim Arzt aber schlecht. Denn das Ergebnis ist falsch - und damit oft die Dosis der Medikamente. » mehr

Hormon-Probleme bei Männern

06.01.2020

Wann lohnt sich ein Hormon-Check für Männer?

Das Hormon Testosteron spielt im Stoffwechsel von Männern eine entscheidende Rolle. Doch die Produktion lässt mit dem Alter oft nach. Dagegen gibt es Mittel - doch allein damit ist es nicht getan. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2018
11:18 Uhr



^